Innovative Motorabdeckungen helfen bei der Emissions- und Lärmreduzierung

22.10.2015 |  Von  |  News  | 

Die Autoneum Management AG ergänzt ihr Angebot für Akustik- und Hitzeschutzlösungen bei Fahrzeugen mit multifunktionalen Motorabdeckungen aus dem leichtgewichtigen Faser-Schaum-Material Theta-FiberCell. Diese Produktinnovation für den Motorraum ermöglichen es, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren und gleichzeitig die Übertragung von Motorengeräuschen in die Passagierkabine zu verhindern.

Damit bietet Autoneum Fahrzeugherstellern eine weitere Leichtbaukomponente für die Entwicklung und Produktion von verbrauchs- und emissionsarmen Autos.

Weiterlesen

Die Zukunft des Diesels: Autohersteller müssen Paradigmenwechsel einleiten

22.10.2015 |  Von  |  News  | 

Angesichts der aktuellen Abgasdebatte erscheinen Dieselfahrzeuge plötzlich in einem neuen Licht: Automobilhersteller (OEMs) und Zulieferer sehen sich vor neue Herausforderungen gestellt.

Denn die Automobilindustrie steht vor der Frage, ob es sich um einen temporären Schock der Branche oder ein Ende von Dieselmotoren handelt. Dieser Frage gehen die Roland Berger-Experten in ihrer neuen Studie „Diesel controversy – temporary shock or paradigm shift in powertrain?“ nach.

Weiterlesen

Der neue California am Suisse Caravan Salon 2015

21.10.2015 |  Von  |  News  | 

Am Suisse Caravan Salon vom 22. bis 26. Oktober 2015 wird VW Nutzfahrzeuge die vielfältige Angebotspalette seiner Reisemobile zeigen und erstmals mit allen drei Ausstattungslinien des neuen California vor Ort sein.

Am Donnerstag beginnt der 48. Suisse Caravan Salon. Während fünf Tagen treffen sich Camping- und Caravaningfans aus der ganzen Schweiz in Bern. Die Messe präsentiert auch in diesem Jahr Neuheiten, Trends und alles, was zum mobilen Reisen dazugehört.

Weiterlesen

Zulassungsverbot für Grossteil der VW-Nutzfahrzeuge aufgehoben

21.10.2015 |  Von  |  News  | 

Das Zulassungsverbot wurde für einen Grossteil der Nutzfahrzeuge aus dem Volkswagen Konzern durch das Bundesamt für Strassen (ASTRA) aufgehoben. Diese Fahrzeuge sind nicht betroffen und können ab sofort wieder in Verkehr gesetzt werden.

Es steht fest, dass die Dieselaggregate des Typs EA 189 in den VW-Nutzfahrzeugen der Modelle Transporter, Amarok (Generation 2) ab 2012 und Crafter nicht betroffen sind. Weiter sind verschiedene Modelle der Marken Volkswagen, Audi, SEAT und SKODA mit der aktuellen Nachfolge-Motorengeneration EA 288 (Einsatz ab 2012) ebenfalls nicht betroffen.

Weiterlesen

Gasfahrzeuge an der „Auto Zürich“

21.10.2015 |  Von  |  News  | 

Erdgas/Biogas als Treibstoff machen sparsames und umweltschonendes Autofahren möglich. So stossen Gasmotoren nicht nur deutlich weniger CO2 aus als traditionelle Verbrennungsmotoren, sondern auch viel weniger Stickoxid. An der „Auto Zürich“, der wichtigsten Neuwagen-Ausstellung der Deutschschweiz, präsentiert die Schweizer Gaswirtschaft eine Auswahl gasbetriebener Fahrzeuge.

Wer mit einem Erdgas/Biogas angetriebenen Auto unterwegs ist, schont nicht nur sein Portemonnaie, sondern auch das Klima: Gasfahrzeuge, die in der Schweiz mit einem Biogas-Anteil von durchschnittlich 20% unterwegs sind, stossen im Vergleich zu einem mit Benzin betriebenen Fahrzeug rund 40% weniger CO2 aus.

Weiterlesen

Markt für Nutzfahrzeuge: Je nach Gewichtsklasse unterschiedliches Bild

21.10.2015 |  Von  |  News  | 

Deutlich mehr neue Lieferwagen sind in den ersten neun Monaten des Jahres auf die Strassen der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein gekommen. Die Zahl der Neuzulassungen im Segment der leichten Nutzfahrzeuge lag bei 23’143 und damit 1’601 Immatrikulationen oder 7,4 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.

Nach wie vor erfreuen sich vor allem Lieferwagen im Gewichtsbereich zwischen 2,25 und 3,45 Tonnen einer gesteigerten Nachfrage. Mit 11’872 Fahrzeugen wurden allein in diesem Segment 1’461 Einheiten mehr eingelöst als vor Jahresfrist (14,0 Prozent).

Weiterlesen

Rallye Spanien: Erstmals drei ŠKODA Fabia R5-Werksautos am Start

20.10.2015 |  Von  |  News, Rallye  | 

Bei der Rallye Spanien vom 22. bis 25. Oktober gehen zum ersten Mal bei einer WRC 2-Rallye drei ŠKODA Werksduos im Fabia R5 an den Start. Zum vorletzten WRC 2-Saisonlauf tritt für ŠKODA eine finnisch-schwedisch-tschechische Fahrercrew an.

Neben den aktuell Zweitplatzierten Esapekka Lappi/Janne Ferm (FIN/FIN) präsentieren sich in Spanien die Asien-Pazifik-Champions Pontus Tidemand/Emil Axelsson (S/S) sowie die tschechischen Rallye-Meister Jan Kopecký/Pavel Dresler (CZ/CZ). ŠKODA Motorsport führt die laufende WRC 2-Teamwertung souverän an. Der neue Fabia R5 fuhr bei allen sechs WRC 2-Saisonstarts auf einen Podestplatz.

Weiterlesen

Schweizer Premiere für den neuen Opel Astra

20.10.2015 |  Von  |  News  | 

Mit einem Quantensprung feiert der neue Astra seine Schweizer Premiere: Zu sehen sein wird das neue Opel-Modell auf der Auto Zürich Car Show vom 29. Oktober – 01. November 2015. An der Vor-Eröffnung vom 28. Oktober 2015 nimmt der Europameister und Opel Markenbotschafter Kariem Hussein zusammen mit der beliebten Moderatorin Nina Havel die Enthüllung des neuen Astra vor.

Anlässlich der Opel Astra Days vom 29. – 31. Oktober 2015 stehen die Fahrzeuge bereits beim Handel. Europaweit liegen schon zur Markteinführung 40‘000 Bestellungen vor.

Weiterlesen

Trotz Abgas-Skandal: Marke VW bleibt bei Schweizern weiter angesagt

19.10.2015 |  Von  |  News  | 

Der Abgas-Skandal schadet der Beliebtheit der Marke VW in der Schweiz offenbar nicht. 72 Prozent der befragten Schweizer können sich weiterhin vorstellen, einen VW zu kaufen, wenn ihnen Auto und Angebot gefallen. Der Skandal sei bald vergessen, in einem Jahr rede niemand mehr über manipulierte Dieselmotoren, meinen rund Zweidrittel der Befragten.

Das sind zentrale Ergebnisse einer Online-Umfrage der weltweit tätigen Markenberatung Prophet zum Thema „Wie ist Ihre Meinung zum VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte“, zu der 250 Erwachsene in der Schweiz interviewt worden sind.

Weiterlesen

Testbetrieb im Gotthard-Basistunnel läuft auf Hochtouren

17.10.2015 |  Von  |  News  | 

Meilenstein am Gotthard: Nach dem Erhalt der Freigabe durch das Bundesamt für Verkehr wurde der Testbetrieb im Gotthard-Basistunnel am 1. Oktober 2015 planmässig gestartet. Kurze Zeit später fanden bereits die ersten Testfahrten mit dem neuen Zugsführungssystem ETCS Level 2 statt. Bis am 31. Mai 2016 sind rund 5000 Testfahrten geplant.

Zurzeit wird mit dem Funkmesswagen der SBB der Digitalfunk GSM-R und der Tunnelfunk getestet. Danach folgt das Testen des Zusammenspiels von Fahrbahn, Fahrzeugen und Fahrleitung. Im November und Dezember 2015 stehen die Hochtastfahrten auf dem Programm. Dazu wird die Fahrgeschwindigkeit schrittweise gesteigert. Der längste Tunnel der Welt wird dann mit Geschwindigkeiten von bis zu maximal 275 km/h befahren. Dafür wird aus Deutschland ein spezieller Testzug mit der Typenbezeichnung ICE-S eingemietet. Ab Ende Februar 2016 finden dann Testfahrten mit Güterzügen statt.

Weiterlesen