Weltneuheit auf der IAA im Bereich intelligenter Interieur-Oberflächen

12.09.2017 |  Von  |  Auto, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Weltneuheit auf der IAA im Bereich intelligenter Interieur-Oberflächen
Jetzt bewerten!

Yanfeng Automotive Interiors (YFAI), der weltweit führende Zulieferer für automobile Innenausstattung, und KOSTAL, einer der weltweit führenden Anbieter von mechatronischen HMI-Komponenten, stellen auf der IAA 2017 eine Weltneuheit im Segment der intelligenten Interieur-Oberflächen vor: das innovative Yanfeng-KOSTAL-Modul (YaKoMo).

Die frei gestaltbare 3D-Glasoberfläche in Kombination mit neuen HMI-Technologien ermöglicht die Umsetzung innovativer Bedienkonzepte für die Mobilität von morgen in anspruchsvollem Design.

Beide Unternehmen teilen eine Vision: In Zukunft kann jede Oberfläche im Fahrzeuginnenraum zur intelligenten Oberfläche werden. Die grossen Dekoroberflächen im Fahrzeug, darunter Türverkleidungen, Mittelkonsolen und Instrumententafeln, werden als intelligente Interieur-Oberfläche zum Funktionsträger. Hatten diese Oberflächen bislang nur dekorativen Charakter, avancieren sie nun zu mechatronischen Benutzeroberflächen.

In der strategischen Partnerschaft kombinieren YFAI und KOSTAL ihre Kompetenzen aus den Bereichen Interieur und HMI, um integrierte intelligente Oberflächen gemeinsam zu entwickeln und herzustellen.

Im Modul trifft modernes Interieur-Design und anspruchsvolle, authentische 3D-Glasverarbeitung von YFAI auf innovative Mechatronik und neue HMI-Lösungen von KOSTAL. YaKoMo repräsentiert die Entwicklung einer neuen, funktionalen Oberfläche auf Basis von dreidimensional gekrümmtem Glas.

Somit können nun auch für grössere Dekorteile des Fahrzeuginterieurs moderne Bedienelemente und Schalter in 3D-glasverformten Flächen nahtlos zu einem neuartigen, funktionalen Oberflächenmodul integriert werden. Werden keine Informationen abgerufen, bleiben integrierte Bildschirm- und Bedienflächen unsichtbar als rein dekorative Glasoberfläche. Dadurch wird der Fahrer nicht durch unnötige Informationen abgelenkt.

Zukunftsträchtige Partnerschaft

Die beiden Unternehmen zeigen das erste Ergebnis ihrer strategischen Partnerschaft auf der IAA 2017 am Beispiel einer Mittelkonsole. Die seriennahe Konzeptentwicklung könnte bereits in der nächsten Fahrzeuggeneration, im Modelljahr 2021, zum Einsatz kommen.

„Die Reaktionen der Automobilhersteller auf die Kooperation zwischen KOSTAL und YFAI sind sehr erfreulich. Unsere Kunden erwarten aber nicht nur ein erstklassig integriertes Endprodukt von uns, sondern erhalten die gesamte Leistung auch aus einer Hand. Das reduziert natürlich die Kompexität auf ihrer Seite. Wir möchten unseren Kunden die Lieferantenentscheidung für unser gemeinsames Angebot im Bereich intelligenter Interieur-Oberflächen so einfach wie möglich machen“, erklären Han Hendriks, Chief Technology Officer von Yanfeng Automotive Interiors, und Jörg Schwerak, Vice President R&D bei KOSTAL, im Namen der beiden Unternehmen.

 

Quelle: Yanfeng Automotive Interiors
Artikelbild: obs/Yanfeng Automotive Interiors

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Weltneuheit auf der IAA im Bereich intelligenter Interieur-Oberflächen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.