Vorverkauf für den Volkswagen Amarok startet

01.08.2016 |  Von  |  Auto, News, Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Volkswagen Amarok ist das Premium-Pickup des bekannten Auto-Herstellers aus Wolfsburg. Ab sofort startet die Nutzfahrzeuge-Sparte von VW mit dem Vorverkauf des neuen Amarok. Der ist mit einem V6-Turbodiesel der neuesten Generation ausgestattet. Damit ist das Pickup auf der Strasse wie im Gelände gleichermassen zuhause. Es erreicht in der Topmotorisierung sein höchstes Drehmoment von 550 Newtonmetern und eine Spitzen-Nennleistung von 165 kW / 224 PS.

Die neue, agilere V6-Dieselmotorisierung des Amarok erfüllt die Kundenwünsche. 550 Newtonmeter, das sind nochmals 130 Nm mehr als beim Vorgänger-Modell. Damit ist für ausreichend Schub und Zugkraft gesorgt. Insgesamt werden für den neuen Amarok drei Leistungsstufen des 3,0 l TDI mit exakt 2‘967 Kubikzentimetern Hubraum zur Wahl stehen: Diese erreichen 120 kW / 163 PS, 150 kW / 204 PS oder 165 kW / 224 PS. Noch mehr Power bekommt das Fahrzeug mit der Overboost-Funktion, die je nach Fahrsituation kurzzeitig die Leistung des V6 TDI mit 165 kW um bis zu weitere 15 kW / 20 PS erhöht.


Heck des Amarok Highline: Doppelkabine mit einer 2,52 Quadratmeter grossen Ladefläche in der Cargobox (Bild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge )

Heck des Amarok Highline: Doppelkabine mit einer 2,52 Quadratmeter grossen Ladefläche in der Cargobox (Bild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge)


Umweltfreundlich – trotz starker Leistung

Alle Leistungsstufen erfüllen die neueste EU-6-Abgasnorm. Die lang ausgelegten höchsten Gänge des Schalt- oder 8-Gang-Automatikgetriebes senken bei konstant schneller Fahrt das Drehzahl- und Verbrauchsniveau und leisten so ihren Beitrag zu geringen Fahrgeräuschen und niedrigen CO2-Emissionswerten. Der kombinierte NEFZ-Verbrauch des neuen Amarok mit 165 kW und 8-Gang-Automat startet bei einem Dieselverbrauch von 7,8 Litern/100 km (203 Gramm CO2/km).


V6-Logo am neu designten Kühlergrill des Volkswagen Amarok: Der Sechszylinder der neuesten Generation verspricht ausreichend Schub und Durchzugskraft. (Bild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge)

V6-Logo am neu designten Kühlergrill des Volkswagen Amarok: Der Sechszylinder der neuesten Generation verspricht ausreichend Schub und Durchzugskraft. (Bild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge)


V6 mit einem Gabelwinkel von 90 Grad: Der 3,0l TDI für den aktualisierten Amarok erreicht bis zu 550 Newtonmeter und 165 kW / 224 PS. Das sind nochmals 130 Nm Drehmoment mehr als beim Vorgänger-Modell; das Diesel-Aggregat erfüllt zudem die verschärfte Abgasnorm für EU6-Märkte. (Bild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge)

V6 mit einem Gabelwinkel von 90 Grad: Der 3,0l TDI für den aktualisierten Amarok erreicht bis zu 550 Newtonmeter und 165 kW / 224 PS. Das sind nochmals 130 Nm Drehmoment mehr als beim Vorgänger-Modell; das Diesel-Aggregat erfüllt zudem die verschärfte Abgasnorm für EU6-Märkte. (Bild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge)


Zunächst steht das leistungsstärkste 165 kW-Aggregat in den Ausstattungsvarianten Amarok Aventura und Amarok Highline zur Verfügung. Bereits ab Ende September 2016 (Start der Markteinführung) ermöglicht es einen attraktiven Einstieg in die Sechszylindermotorisierung. Der Amarok Aventura und die Modellvariante Highline sind ab sofort bestellbar.

 

Artikel von: Volkswagen Nutzfahrzeuge
Artikelbild: Amarok Aventura im aktuellem Volkswagen Design: Als erstes steht das leistungsstärkste 165-kW-Aggregat ab Ende September 2016 zur Verfügung. (© Volkswagen Nutzfahrzeuge)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Vorverkauf für den Volkswagen Amarok startet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.