Volkswagen präsentiert erneuerten up! in Genf

23.02.2016 |  Von  |  Neuwagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Volkswagen präsentiert erneuerten up! in Genf
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Auf dem Automobil-Salon Genf 2016 stehen zwei Modelle im Mittelpunkt des Auftritts von Volkswagen: Zum einen handelt es sich um die Neuauflage des Stadtflitzers up!, der in Kürze mit einer beeindruckenden Variantenvielfalt und verbesserter Smartphone-Integration auf den Markt kommen wird.

Zum anderen zeigt der Wolfsburger Automobilhersteller ein faszinierendes Concept Car, das als trendiges, erschwingliches SUV die Klasse der Kompaktwagen beleben wird.


Ein neues faszinierendes Concept Car

Auf dem Automobil-Salon Genf 2016 stehen zwei Modelle im Mittelpunkt des Auftritts von Volkswagen


Ob leistungsstarke Benzinmotoren (ab Herbst 2016 auch mit 90 PS / 66 kW), effizienter Erdgasantrieb oder innovativer Elektroantrieb: Der neue up! lässt in der Antriebsvielfalt keine Wünsche offen. Hinzu kommen eine Vielzahl an Varianten – drei Ausstattungslinien, eine cross-Version –, neue Aussenfarben, Sitzstoffe, Dashpads und Foliendesigns, die jedem up! einen individuellen Charakter verleihen.


Der neue up!

Der neue up!


Ein weiteres Novum ist die Smartphone-Integration, die dank Volkswagen App den Zugriff auf Navigation, Musik und Fahrzeugdaten ermöglicht. Ausserdem schickt Volkswagen den vom US-Audiospezialisten BeatsAudio abgemischten „up! Beats“ mit 300 Watt Soundsystem ins Rennen.
Auf Schweizer Strassen rollt der neue up! voraussichtlich ab September.


Ein neues faszinierendes Concept Car

Ein neues faszinierendes Concept Car


Als Beginn einer breiten SUV-Offensive darf hingegen die lifestylige Studie betrachtet werden, die für ein neues automobiles Lebensgefühl mit hoher Alltagstauglichkeit steht. Mit ihr gewährt Volkswagen einen realistischen Ausblick auf eine komplett neue Baureihe und gleichzeitig auf das zukünftige Serienmodell. Dessen Bedienkonzept kommt nahezu ohne Schalter aus und schlägt damit konzeptionell die Brücke zum BUDD-e, der auf der CES in Las Vegas das internationale Publikum begeisterte.

 

Artikel von: Volkswagen Kommunikation
Artikelbilder: © AMAG Automobil- und Motoren AG

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Volkswagen präsentiert erneuerten up! in Genf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.