Volkswagen Nutzfahrzeuge – weltweites Auslieferungsplus von 9,1 Prozent

17.10.2016 |  Von  |  News, Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Von Januar bis einschliesslich September 2016 konnte Volkswagen Nutzfahrzeuge weltweit 350.800 leichte Nutzfahrzeuge an Kunden weltweit ausliefern, was einem Plus von 9,1 Prozent entspricht.

Dabei waren vor allem die T- und Caddy-Baureihen erfolgreich. 146.900 ausgelieferte Transporter entsprechen einem Anstieg von 17,3 Prozent. 117.000 an Kunden übergebene Caddy bedeuten einen Zuwachs von 12 Prozent. Im September lag die Marke mit 43.200 ausgelieferten Fahrzeugen deutlich über dem Ergebnis der Vorjahreszeitraums (+19,3 Prozent).

„Unsere Modelle sind kundengerecht und daher erfolgreich“, erklärt Bram Schot, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. „Das starke Ergebnis in Westeuropa gibt uns Rückenwind. Mit dem neuen Amarok, der seit dem Sommer bei den Händlern zu bestellen ist und dem neuen Crafter, der schon bald in den Vorverkauf geht, werden wir an diesen Erfolg anknüpfen.“

In Deutschland wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 92.000 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+13,7 Prozent). In den europäischen Kernmärkten Italien (+48,9 Prozent auf 8.100 Fahrzeuge), Spanien (+38,6 Prozent auf 10.000 Fahrzeuge) und Frankreich (+21,9 Prozent auf 14.200 Fahrzeuge) legte Volkswagen Nutzfahrzeuge ebenfalls zu.

In Osteuropa wurden von Januar bis September 24.700 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Ein deutliches Plus von 13,7 Prozent.

Ausserhalb Europas stieg die Region Nordamerika um 18,1 Prozent auf 5.700 Fahrzeuge an. Auch in den Einzelmärkten Argentinien (+6,6 Prozent auf 15.500 Fahrzeuge) und Südafrika (+1,6 Prozent auf 6.500 Fahrzeuge) erzielte die Marke ein Plus.

Die Regionen Asien-Pazifik (-3 Prozent auf 16.300 Fahrzeuge) und Nahost (-5 Prozent auf 24.700 Fahrzeuge) sowie der Einzelmarkt Brasilien (-29,5 Prozent auf 6.400 Fahrzeuge) verbuchten Rückgänge der Fahrzeugauslieferungen.

Übersicht der weltweiten Auslieferungen nach Baureihen (Januar bis September 2016):

  • 900 Fahrzeuge der T-Baureihe (125.200; +17,3 Prozent)
  • 000 Fahrzeuge der Caddy-Baureihe (104.500; +12 Prozent)
  • 800 Fahrzeuge der Amarok-Baureihe (55.600; -6,9 Prozent)
  • 000 Fahrzeuge der Crafter-Baureihe (36.100; -2,9 Prozent)

 

Artikel von: Volkswagen Nutzfahrzeuge
Artikelbild: © Volkswagen Nutzfahrzeuge

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Volkswagen Nutzfahrzeuge – weltweites Auslieferungsplus von 9,1 Prozent

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.