Team Devanthéry – Volluz: Sieger der Schweizer Junior Rallyemeisterschaft

27.10.2016 |  Von  |  News
Renault

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der letzte Lauf der Schweizer Junior Rallyemeisterschaft 2016 hat für Renault alle Erwartungen erfüllt. Das Team Aurélien Devanthéry – Michaël Volluz hat mit dem 3. Platz am Rallye International du Valais (RIV) am 21./22. Oktober die Meisterschaft insgesamt gewonnen.

Den Nachfolgern von Cédric Althaus – Jessica Bayard steht mit diesem Sieg an vier Läufen der Schweizer Rallyemeisterschaft 2017 ein mit Michelin Reifen bestückter Renault Clio R3T zur Verfügung.

Starke und überzeugende Leistungen

Der Erfolg stellte sich erst nach einem spannenden Wettbewerb ein. Drei Teams: Nicolas Lathion – Gaëtan Lathion, Ismael Vuistiner – Florine Kummer und Aurélien Devanthéry – Michaël Volluz lieferten sich und den Zuschauern ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aus dem schliesslich Nicolas Lathion – Gaëtan Lathion als Sieger hervorgingen, zumindest was das RIV 2016 betrifft.

Leicht machten es ihnen die Konkurrenten aber nicht. Erst am Samstag gelang es ihnen, den entscheidenden Vorsprung herauszufahren. Ismael Vuistiner – Florine Kummer steigerten sich im Verlaufe der Rallye konstant und fuhren vor Aurélien Devanthéry – Michaël Volluz als Zweitplatzierte ins Ziel.

Mit dem 3. Platz am Rallye International du Valais treten Aurélien Devanthéry – Michaël Volluz in die Fussstapfen von Cédric Althaus – Jessica Bayard und gewinnen die Schweizer Junior Rallyemeisterschaft 2016. Der Titel belohnt die konstant starken und überzeugenden Leistungen des Walliser Teams, das die Saison klar dominierte.


Renault


Renault Clio R3T mit Michelin-Reifen für nächste Saison

Dem Schweizer Junior Rallyemeister 2016 steht für die kommende Saison der Schweizer Rallyemeisterschaft an vier Rallyes ein Renault Clio R3T mit Michelin-Bereifung zur Verfügung. Das von Chazel Technologie Course betreute Förderprogramm wird finanziell von Renault Suisse SA, Renault Sport Racing, Michelin Motorsport, Auto Sport Schweiz und allen Partnern unterstützt, die sich gemeinsam im Rahmen der Schweizer Rallyemeisterschaft engagieren.

Neben den Gewinnern stehen Nicolas Lathion – Gaëtan Lathion als Vizemeister und Jonathan Michellod – Didier Rappo als Drittplatzierte auf dem Podium der Schweizer Junior Rallyemeisterschaft 2016.



 

Artikel von: Groupe Renault
Artikelbilder: © Renault Communications

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Team Devanthéry – Volluz: Sieger der Schweizer Junior Rallyemeisterschaft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.