ŠKODA – VIP-Chauffeur beim ECHO KLASSIK

10.10.2016 |  Von  |  News, Škoda
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der ECHO KLASSIK gilt als einer der bedeutendsten deutschen Preise im Bereich der Klassischen Musik. Von daher überrascht es nicht, dass die ganze Bandbreite des internationalen Klassikgenres vertreten war, als am Sonntagabend im Konzerthaus Berlin der begehrte Preis zum 23. Mal verliehen wurde.

Auch ŠKODA hatte dort einen vielbeachteten Auftritt. Die Marke aus Tschechien engagierte sich bereits zum dritten Mal als Förderer und Mobilitätspartner des ECHO KLASSIK und sorgte mit einer eleganten VIP-Shuttleflotte für eine glanzvolle Vorfahrt der Gäste vor dem roten Teppich. VIP’s gab es jede Menge, denn den renommierten und international gewürdigten Musikpreis nahmen alle ausgezeichneten Künstler persönlich entgegen – sehr zur Freude von Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des deutschen Bundesverbandes Musikindustrie.

Auch Rockstar Campino mit dabei

Obwohl es für Anna Netrebko bereits der elfte ECHO KLASSIK und davon bereits der vierte als „Sängerin des Jahres“ war, zeigte sie sich sichtlich dankbar und gerührt. Die Sopranistin wurde für ihre triumphale Performance als Lady Macbeth in Verdis Oper „Macbeth“ geehrt. „Ich fühle mich sehr geehrt und danke allen, die mich auf meinem Weg unterstützt haben. Ich habe schon einige Preise, sie alle haben einen Platz in meiner Wohnung und liegen mir sehr am Herzen.“

Für manche überraschend war unter den Klassik-Preisträgern auch Rockstar Campino. Der Sänger von „Die Toten Hosen“ erhielt die Trophäe gemeinsam mit dem Bundesjugendorchester unter der Leitung von Alexander Shelley für seine Erzählerrolle in der multimedialen Version von „Peter und der Wolf in Hollywood“. Doch so überraschend ist es eigentlich nicht, denn: „Ich komme aus einem typischen Klassik-Haus. Meine Mutter war Sängerin im Düsseldorfer Chor und insofern bin ich mit der Musik aufgewachsen“, erzählt Campino.

Demnächst im ŠKODA Onlinemagazin

Nach der Übergabe der begehrten ECHO KLASSIK-Trophäen trafen sich Künstler, Laudatoren, Moderatoren und prominente Gäste zur Aftershow-Party. Unter ihnen war auch Raphaela Ackermann, Schwester von Thomas Gottschalk, die für das ŠKODA Onlinemagazin www.extratouch.de vom roten Teppich berichtete. Ihre Reportage steht dort in Kürze online.

Der ECHO KLASSIK ist eine von vielen renommierten Veranstaltungen aus Film, Musik und Kunst, bei denen die tschechische Traditionsmarke als Mobilitätspartner unterwegs ist. Dazu zählen beispielsweise der Hessische Filmpreis, der Medienpreis der Kindernothilfe und der Deutsche Theaterpreis „Der Faust“.


Bildergruppe: Impressionen – ECHO KLASSIK


 

Artikel von: ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
Artikelbilder: © ŠKODA

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

ŠKODA – VIP-Chauffeur beim ECHO KLASSIK

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.