Rightware – neuste Schnittstellensoftware für den Karma Revero

17.09.2016 |  Von  |  Auto
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Rightware – neuste Schnittstellensoftware für den Karma Revero
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der in Kalifornien ansässige Hersteller Karma Automotive nutzt bei seinem neuen hochwertigen Hybrid Karma Revero modernste Technik von Rightware. Das digitale Cockpit des Hybrids wird mit der Benutzerschnittstellensoftware von Rightware ausgestattet. Rightware ist ein führender Anbieter von HMI-Software-Lösungen (HMI – Human-Machine Interface) für die Automobilindustrie.

Mit der Rightware-Technik verfügt das innovative neue Fahrzeug über ein digitales Cockpit aus zwei integrierten HMIs – ein voll integriertes digitales Instrumentencluster und ein hochauflösendes Infotainment-System. Dadurch wird die optische Erscheinung und Handhabung verbessert. Karma Automotive (Karma) – früher bekannt unter dem Namen Fisker Automotive – ist ein Pionier bei hochwertigen Luxus-Hybridfahrzeugen. Die jüngste Kreation, der Karma Revero, wurde gerade der Öffentlichkeit vorgestellt.

Rightware Marktführer bei User-Interface-Technologie

„Karma Automotive will inspirieren. Wir streben nach zeitlosen Designs und nutzen die neueste und beste Technologie, um eine spezifische Erfahrung zu schaffen, die eine emotionale Verbindung zwischen dem Fahrer und der Marke erzeugt. Das digitale Cluster und Infotainment-System spielen eine grosse Rolle bei der Schaffung dieser Verbindung. Kanzi ermöglicht es uns, schnell eine atemberaubende und einzigartige digitale Benutzererfahrung zu schaffen“, erklärte David Witt, UX + HMI Design Manager von Karma Automotive.

Mit seiner Software-Produktfamilie Kanzi zur raschen Konzeption und Entwicklung von Benutzeroberflächen ist Rightware Marktführer im Bereich fortschrittlicher User-Interface-Technologie. Das digitale Instrumentencluster im Karma Revero ist konfigurierbar, um die Vorlieben der Fahrer berücksichtigen zu können. Das Herzstück ist ein digitaler Speedometer mit integrierten Infotainment- und Karteninhalten. Das digitale Instrumentencluster ist mit Reveros hochauflösenden Infotainmentsystem integriert und verfügt über einen Bildschirm, der sich mit lebhaften 60 Bildern pro Sekunde aktualisiert.

Das Infotainmentsystem bietet eine hochklassige und einbeziehende Benutzererfahrung mit integriertem Zugang zu Klimatechnik und Infotainment-Funktionen, wodurch diese mit nur wenigen Berührungen zugänglich werden. Kontinuierliche Innovationen sind für Karma wichtig, und da Kanzi für Speicher und Speicherplatz nur wenig Platz braucht, kann Karma schnell und einfach die Benutzerschnittstellensoftware mithilfe von OTA (Over-the-Air) aktualisieren.

Kanzi ermöglichte schnelle Entwicklung

Einer der wichtigsten Gründe, warum Karma Automotive sich beim neuen Karma Revero für Kanzi entschieden hat, war die Leistung, eine schnelles UI-Prototypenentwicklung und eine schnelle Transition von Design zu Produktion zu ermöglichen. Karma brauchte eine UI-Lösung, die es ermöglichen würde, eine neue, atemberaubende und visuell herausstechende digitale Benutzererfahrung zu schaffen, ohne dass Kompromisse bei der Qualität gemacht werden müssen.

Mit der skalierbaren und erweiterbaren Kanzi-Plattform schuf Karma Automotive zwei hochqualitative HMIs in wenigen Monaten und war darüber hinaus in der Lage, die strengen Zeitvorgaben bei der Entwicklung einzuhalten.

 

Artikel von: Rightware
Artikelbild: © Rightware

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Rightware – neuste Schnittstellensoftware für den Karma Revero

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.