Renault Alaskan: Ein kräftiger Pick-up auf den Pfaden Europas

19.09.2017 |  Von  |  News, Renault
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Renault Alaskan: Ein kräftiger Pick-up auf den Pfaden Europas
Jetzt bewerten!

Nach der Enthüllung in Kolumbien Ende 2016 und einem starken Markteintritt in den traditionellen Pick-up Märkten Südamerikas führt Renault den Alaskan im September dieses Jahres in Europa ein.

Der Pick-up im 1-Tonnen-Segment (bis 1 Tonne Nutzlast) zeigt Muskeln

  • mit einem imposanten Design, das sich durch eine ausdrucksstarke Frontpartie und athletisch nach hinten gezogene Linien abhebt.
  • mit einem soliden, verwindungssteifen Rahmen und einer modernen hinteren Multilenker-Aufhängung. Dadurch vereinen sich die Qualitäten eines robusten, für jede Situation einsetzbaren Pick-ups mit einem hervorragenden Fahrkomfort.
  • mit bemerkenswerten Fahrleistungen und herausragenden Off-Road-Eigenschaften. Bezüglich Verbrauch und Emissionen gilt der 2,3 Liter Twin-Turbo dCi als Referenz in dieser Fahrzeugkategorie.
  • mit massgeschneiderten Lösungen und einem breiten Angebot an Dienstleistungen, Zubehör und Ausbauten, die das gesamte Spektrum an Kundenbedürfnissen und Einsatzmöglichkeiten abdecken.


 

Quelle: Renault Suisse
Artikelbilder: © Renault Communications

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Renault Alaskan: Ein kräftiger Pick-up auf den Pfaden Europas

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.