Pius Schwizer und Martin Fuchs setzen auf Plug-In Hybrid

22.06.2016 |  Von  |  Auto
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Pius Schwizer und Martin Fuchs setzen auf Plug-In Hybrid
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Schweizer Profi-Springreiter Pius Schwizer und Martin Fuchs fahren jetzt nachhaltig mit Plug-In Hybrid Fahrzeugen von Mercedes-Benz. Pius Schwizer nahm vor kurzem einen GLE 500 e 4MATIC in Empfang – Martin Fuchs einen GLC 350 e 4MATIC. Die beiden SUVs sind die idealen Begleiter für die vielfältigen Anforderungen der Reitstars.

Pius Schwizer und Martin Fuchs sind bereits seit einigen Jahren Markenbotschafter von Mercedes-Benz Schweiz und setzen auch privat auf den Stern.

Die Entscheidung für einen Plug-In Hybrid hat für Pius Schwizer auch einen nachhaltigen Hintergrund: „Ich bin das ganze Jahr über viele Kilometer auf der Strasse zu Turnieren unterwegs – in der Stadt und auf der Autobahn. Mit dem Plug-In Hybrid kann ich innerorts rein elektrisch fahren und auf langen Strecken mit der Reichweite des Verbrennermotors. Damit leiste ich einen positiven Beitrag für die Umwelt.“

Der GLC 350 e 4MATIC bietet erstmal in diesem Segment einen Plug-In Hybriden an, der agilen Allradfahrspass mit geringsten Verbrauchs- und Emissionswerten kombiniert. Bis zu 34 km kann der Teilzeitstormer rein elektrisch und damit emissionsfrei fahren. Der Premium-SUV GLE 500 e 4MATIC verbindet dagegen die Power und den Komfort eines V8-Motors mit einem niedrigen Verbrauch.

Für Pius Schwizer und Martin Fuchs ist es das erste Fahrzeug mit Plug-In Hybrid Antrieb. „Ich freue mich sehr auf meinen GLC 350 e 4MATIC und bin gespannt auf die Erfahrungen – vor allem in Bezug auf das Laden und den Verbrauch“, betont Martin Fuchs.



Pius Schwizer und Martin Fuchs gehören seit Jahren zu den erfolgreichsten Springreitern der Schweiz und feierten auch international schon viele Erfolge. Der jüngste Coup gelang den beiden am Mercedes-Benz CSI Zürich im Januar dieses Jahres. Pius Schwizer gewann das Weltcupspringen im Hallenstadion und Martin Fuchs wurde zum dritten Mal in Folge erfolgreichster Reiter des Turniers.

 

Artikel von: Mercedes-Benz Schweiz AG
Artikelbild: Martin Fuchs (r.) mit dem Mercedes-Benz GLC 350 e 4MATIC und Pius Schwizer (l.) mit dem Mercedes-Benz GLE 500 e 4MATIC © obs/Mercedes-Benz Schweiz AG/Daimler AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Pius Schwizer und Martin Fuchs setzen auf Plug-In Hybrid

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.