Opel Suisse mit neuem Chef

28.07.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Karl Howkins ist ab sofort neuer Managing Director der General Motors Suisse SA/Opel Suisse. Er folgt Peter Fahrni, der sich nach 27 Dienstjahren mit vollem Einsatz dazu entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen. Der Stabwechsel bedeutet in gewisser Weise auch einen Generationenwechsel. Howkins ist 44 Jahre alt und damit zwölf Jahre jünger als sein Vorgänger.

„Der Neue“ bringt grosse Erfahrung aus verschiedenen Führungspositionen in der Automobilindustrie mit. Er begann seine berufliche Laufbahn bei GM im Jahr 1998, als er als Business Sales Manager zur britischen Opel-Schwestermarke Vauxhall kam. Es folgten weitere leitende Tätigkeiten im Vertrieb – unter anderem als European Rental Operations Manager und als Managing Director in den Niederlanden. Bevor Howkins im April 2016 zu GM zurückkehrte, arbeitete er in verschiedenen Positionen im Fiat-Chrysler-Konzern.

„Wir sind sicher, dass Karl Howkins mit seiner langjährigen und vielfältigen Erfahrung die richtige Besetzung für diese Position ist und unser Unternehmen in der Schweiz weiter voranbringen wird“, sagte Ian Hucker, Executive Director Sales, Opel Europe. „Gleichzeitig danken wir Peter Fahrni für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

 

Artikel von: General Motors Suisse
Artikelbild: © General Motors Suisse

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Opel Suisse mit neuem Chef

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.