Nissan liefert kostenlose Updates für Navi-Karten

05.09.2016 |  Von  |  Auto, News, Zubehör
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Mit Nissan sind Autofahrer immer auf dem richtigen Weg: Der japanische Automobilhersteller aktualisiert bei neuen Modellen künftig kostenlos das Kartenmaterial des integrierten NissanConnect 3 Navigationssystems – und das jedes Jahr in den ersten drei Jahren nach Erstzulassung.

Die kostenlose Nissan MapCare gilt nahezu für die komplette Modellpalette – von den Cityflitzern Micra und Note über den kompakten Pulsar bis hin zur Crossover-Familie aus Juke, Qashqai und X-Trail. Auch der vollelektrische Leaf, der Supersportwagen GT-R und der Pick-up Navara profitieren von dem Service.

Wer eines dieser Fahrzeuge kauft und sich beim Kundenportal „YOU+NISSAN“ registriert, erhält eine automatische Benachrichtigung, sobald neues Material des Kartenanbieters HERE verfügbar ist. Beim nächsten Werkstattbesuch – zum Beispiel im Zuge des saisonalen Reifenwechsels oder der regelmässigen Wartung – spielt der Nissan Vertragspartner das Update auf. Alternativ lässt sich ein separater Termin vereinbaren.

Die kostenlosen Karten-Updates über drei Jahre erweitern den ausgezeichneten Kundenservice von Nissan: Neben der dreijährigen Herstellergarantie gibt der japanische Automobilhersteller seinen Kunden eines der umfangreichsten Service-Versprechen der Branche. Über das ganze Fahrzeugleben profitieren sie von Nissan Assistance – einer 24-Stunden-Pannen- und Unfall-Hilfe –, dem Preisversprechen für Wartungs- und Reparaturarbeiten, einem kostenlosen und transparenten Fahrzeugcheck sowie einem kostenlosen Ersatzwagen bei jedem Werkstattaufenthalt. Infos hierzu finden Sie hier.


Mit Nissan ist man immer auf dem richtigen Weg.

Mit Nissan ist man immer auf dem richtigen Weg.


NissanConnect ist Navigations- und Infotainmentsystem zugleich. Es bindet das Smartphone ins Fahrzeug ein und gewährt so Zugriff auf das mobile Internet. Durch die Integration von Google können zudem weitere Funktionen wie Send-to-car oder Local Search mit Informationen zu Hotels, Restaurants und anderen Orten in der Nähe genutzt werden.

Neues Kartenmaterial nach Ablauf der drei Jahre oder für Fahrzeuge, die nicht von Nissan MapCare profitieren, ist kostenpflichtig verfügbar. Über die genauen Preise informiert der Vertragshändler.

 

Artikel von: Nissan Schweiz
Artikelbilder: © Nissan Schweiz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Nissan liefert kostenlose Updates für Navi-Karten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.