Formel 1: Oerlikon steigt als Sponsor von Sauber aus

04.02.2016 |  Von  |  News  | 
Formel 1: Oerlikon steigt als Sponsor von Sauber aus
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In der neuen Formel-1-Saison wird der Rennstall Sauber ohne seinen langjährigen Sponsor Oerlikon auskommen müssen.

„Wir haben den auslaufenden Vertrag Ende 2015 nicht mehr erneuert“, sagt Oerlikon-Sprecher Nicolas Weidmann gegenüber der „Handelszeitung“. Über die Höhe des Sponsorings wollen der Technologiekonzern sowie Sauber keine Auskunft geben. In der Branche heisst es allerdings, es sei jährlich ein tiefer einstelliger Millionenbetrag gewesen.

Weiterlesen

Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge werden wieder verkauft

30.01.2016 |  Von  |  News  | 
Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge werden wieder verkauft
Jetzt bewerten!

Im Oktober 2015 verhängte das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ein Zulassungsverbot für Fahrzeuge aus dem VW-Konzern, die vom Abgasskandal betroffen sind. Nun wird dieses Verbot gelockert, da die AMAG mit Umrüstmassnahmen begonnen hat.

Nachdem das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die Massnahmen freigegeben hat und der Rückruf nun auch in der Schweiz beginnt, lockert das ASTRA das bestehende Zulassungsverbot betroffener Fahrzeuge. Damit hebt auch die AMAG den am 27. September 2015 im Vorfeld selbst erlassenen Verkaufsstopp für die wenigen hundert betroffenen Neuwagen auf.

Weiterlesen

Unparteiisches Spiel zur Gotthard-Abstimmung

29.01.2016 |  Von  |  News  | 
Unparteiisches Spiel zur Gotthard-Abstimmung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Gründer des Zürcher Startup OpinionGames haben das schweizweit erste unparteiische Spiel zu einer politischen Abstimmung herausgebracht. Das Smartphone-Spiel informiert junge Erwachsene über die Argumente pro und contra die geplante Sanierung des Gotthard-Strassentunnels. Es erscheint am 1. Februar 2016 kostenlos für iOS, Android und auf der Website opiniongames.ch.

Am 28. Februar 2016 stimmen Herr und Frau Schweizer über die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels ab. Die Befürworter argumentieren unter anderem mit mehr Sicherheit und weniger Staus bei gleicher Verkehrsbelastung. Die Gegner hingegen befürchten eine schleichende Kapazitätserweiterung sowie ein falsches Signal an den Strassenverkehr und gegen die NEAT, was zu einem Bruch mit dem Alpenschutz-Artikel führen könnte.

Weiterlesen

Volkswagen hält seine Kunden informiert bezüglich der Abgasthematik

24.01.2016 |  Von  |  News  | 
Volkswagen hält seine Kunden informiert bezüglich der Abgasthematik
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Die Volkswagen AG hat im Kielwasser des „Dieselgate“ technische Massnahmen erarbeitet, die vom deutschen Kraftfahrt-Bundesamt und vom Schweiter Bundesamt für Strassen (ASTRA) in vollem Umfang bestätigt wurden.

Damit stehen für alle betroffenen Fahrzeuge die Lösungsmassnahmen fest. Die Fahrzeughalter werden in Kürze über die nächsten konkreten Schritte transparent informiert. Um eine schnelle Abarbeitung zu gewährleisten, beginnt die Umsetzung in der Schweiz bereits Ende Januar 2016.

Weiterlesen

2. Gotthardröhre: Verkehrskollaps vorprogrammiert

22.01.2016 |  Von  |  News  | 
2. Gotthardröhre: Verkehrskollaps vorprogrammiert
3.4 (68%)
5 Bewertung(en)

Hunderttausende stehen in den Agglomerationen jeden Morgen im Stau. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren weiter verschlimmern. Dass die 2. Röhre das Fass vollends zum Überlaufen bringen wird, zeigt eine Simulation des ETH Spin-Offs Senozon.

Auf der Westumfahrung Zürichs kommt man zu keiner Tageszeit am Stau vorbei, im Grossraum Luzern kommt es zum Verkehrskollaps, das Tessin wird überrollt. Und: Mit einer 4-spurigen 2. Röhre nimmt der Verkehr über die Pässe Simplon und San Bernardino noch stärker zu als am Gotthard selbst.

Weiterlesen

Genfer Autosalon: bald geht es los!

18.01.2016 |  Von  |  News  | 
Genfer Autosalon: bald geht es los!
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Am 3. März 2016 ist es wieder soweit: Der Genfer Autosalon öffnet seine Pforten. Schon jetzt sind die 106’000 m2 Ausstellungsfläche im Palexpo voll ausgebucht.

Neu dabei sind über ein halbes Dutzend Aussteller, die sich erstmals im Genfer Rampenlicht präsentieren. Praktisch alle grossen Marken sowie zahlreiche Kleinserienhersteller von Sportwagen und renommierte Designer haben Pressekonferenzen angesagt mit dem Ziel, ihre neusten Kreationen vorzustellen.

Weiterlesen

FCA Group steigert ihren Absatz um 12 Prozent

18.01.2016 |  Von  |  Alfa Romeo, Chrysler, News  | 
FCA Group steigert ihren Absatz um 12 Prozent
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Das Jointventure aus Fiat und Chrysler FCA (Fiat Chrysler Automobiles) verkaufte 2015 zwölf Prozent mehr Fahrzeuge als im Jahr zuvor. Damit übertrifft FCA das gesamtschweizerische Wachstum von 7,2 Prozent.

Zu FCA gehören hierzulande die Marken Abarth, Alfa Romeo, Lancia, Fiat, und Jeep. Ein hohes Wachstum in 2015 verzeichneten vor allem die Marken Fiat und Jeep.

Weiterlesen

Absatzrekord für BMW Group Switzerland

13.01.2016 |  Von  |  News  | 
Absatzrekord für BMW Group Switzerland
1 (20%)
1 Bewertung(en)

Die BMW Group Switzerland hat im Geschäftsjahr 2015 einen neuen Rekordwert beim Absatz erzielt. Die Zahl der Neuzulassungen von Automobilen der Marken BMW und MINI in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein wurde im abgelaufenen Jahr um rund 13.2 % (Vj. 2.0 %) auf die neue Bestmarke von 28‘900 (Vj. 25‘520) Einheiten gesteigert. Mit diesem Ergebnis konnte die BMW Group auch ihre Position als erfolgreichster Anbieter von Premium-Automobilen in der Schweiz und in Liechtenstein weiter ausbauen.

Der gemeinsame Marktanteil der Marken BMW und MINI wuchs auf den neuen Spitzenwert von 8.9 % (Vj. 8.5 %) und liegt damit um 0.4 Prozentpunkte höher als im Vorjahr. Auch BMW Motorrad konnte 2015 mit 3‘992 Neuzulassungen einen neuen Rekordabsatz verzeichnen. Damit steigerte sich der Absatz wie auch schon 2014 um  11.1 %.

Weiterlesen

Die BMW Group weiterhin auf der Erfolgswelle

12.01.2016 |  Von  |  News  | 
Die BMW Group weiterhin auf der Erfolgswelle
Jetzt bewerten!

BMW Group im fünften Jahr in Folge mit Rekordabsatz Jahresabsatz steigt um 6,1% auf 2.247.485 Fahrzeuge 2015 erfolgreichstes Jahr aller Zeiten für BMW und MINI BMW Absatz steigt um 5,2% auf 1.905.234 Fahrzeuge MINI Absatz steigt um 12,0% auf 338.466 Fahrzeuge Rund 30.000 BMW i Fahrzeuge 2015 verkauft Auslieferungen steigen in allen wichtigen Vertriebsregionen Fast eine Million Fahrzeuge in Europa verkauft

2015 war für die BMW Group das erfolgreichste Jahr aller Zeiten. Zum fünften Mal in Folge verzeichnete das Unternehmen Rekordabsätze. Insgesamt 2.247.485 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce wurden an Kunden in der ganzen Welt ausgeliefert, 6,1% mehr als im Jahr zuvor. Im Dezember 2015 wurden 213.537 BMW, MINI und Rolls-Royce Fahrzeuge verkauft (-0,8%).

Weiterlesen

Alpenschutz wird langfristig gewährleistet

12.01.2016 |  Von  |  News  | 
Alpenschutz wird langfristig gewährleistet
Jetzt bewerten!

Im Rahmen eines Interviews in der Sendung 10vor10 vom 8. Januar präsentierte Verkehrsministerin Doris Leuthard ein neues Argument im Abstimmungskampf um die zweite Strassentunnelröhre am Gotthard: Die EU-Kommission teilte der Bundesrätin auf Anfrage mit, dass ein einspuriger Betrieb pro Tunnel keine Verletzung der bilateralen Verträge darstelle.

Das Hauptargument der Gegner einer zweiten Gotthardröhre im Abstimmungskampf ist klar: Baut man eine zweite Röhre, gibt es mehr Verkehr am Gotthard, weil die Schweiz von der EU aufgrund der bilateralen Verträge unter Druck gesetzt würde, die volle Kapazität der beiden Tunnel zu nutzen. Die EU Kommissarin für Verkehr, Violeta Bulc, bestätigt nun aber, dass die vorgesehene Kapazitätsbeschränkung am Gotthard konform mit dem geltenden Landesverkehrsabkommen zwischen der Schweiz und der EU ist. Das bedeutet: Die EU akzeptiert die Kapazitätsbeschränkung am Gotthard und den einspurigen Betrieb pro Röhre. Das Hauptargument der Gegner einer zweiten Röhre ist somit entkräftet.

Weiterlesen

Cyber Monday Woche