Neues Infiniti Center in Genf offiziell eröffnet

16.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Das neue Infiniti Center Genf wurde offiziell eröffnet. Die Eröffnung fand im Beisein von François Goupil de Bouillé, Infiniti Vize-Präsident für Europa, den Nahen Osten und Afrika, sowie rund 500 Gästen statt.

Als Highlight wurde das erste Premium-Kompaktmodell von Infiniti, der neue Q30 Active Compact in den Räumlichkeiten des neuen Infiniti Centers im Stadtkern von Genf präsentiert.

Betreiber des Infiniti Center Genf ist Automobile Caveng SA, die bereits seit 2013 für den Vertrieb von Infiniti Fahrzeugen im Raum Genf verantwortlich ist. Bislang konnten die Premiumfahrzeuge von Infiniti in den bestehenden Räumlichkeiten der Automobile Caveng SA in Chêne-Bougeries erworben werden.


Eric Dumondelle /Infiniti Country Manager Schweiz, Marc Caveng/Präsident Automobile Caveng SA, François Goupil de Bouillé/Vize-Präsident Infiniti EMEA, Yves Borter/Direktor Infiniti Centre Genève, Michael Briante/Infiniti Regional Director Central Europe (Personen von links nach rechts)

Eric Dumondelle /Infiniti Country Manager Schweiz, Marc Caveng/Präsident Automobile Caveng SA, François Goupil de Bouillé/Vize-Präsident Infiniti EMEA, Yves Borter/Direktor Infiniti Centre Genève, Michael Briante/Infiniti Regional Director Central Europe (Personen von links nach rechts)


Mit dem neuen Infiniti Center Genf steht den Kunden von Infiniti nun ein exklusives Infiniti Center im Stadtgebiet von Genf zur Verfügung, das nicht nur zwei Ausstellungsräume für insgesamt 10 Fahrzeuge, sondern auch Werkstatt- und Bürobereiche, Ersatzteillager und Kundenparkplätze auf mehr als 1300 Quadratmetern Gesamtfläche bietet. Damit ist das Infiniti Center Genf das bislang grösste Infiniti Center in der Schweiz.

Die Mischung aus historischer Architektur und modernem Design, wie es den Standards des Gestaltungskonzepts IREDI (Infiniti Retail Environment Design Initiative) entspricht, verleihen dem neuen Infiniti Center Genf einen besonderen Charme.


Marc Caveng/Präsident Automobile Caveng SA, François Goupil de Bouillé/Vize-Präsident Infiniti EMEA (Personen von links nach rechts)

Marc Caveng/Präsident Automobile Caveng SA, François Goupil de Bouillé/Vize-Präsident Infiniti EMEA (Personen von links nach rechts)


„Mit dem neuen Infiniti Center auf dem Boulevard des Tranchées haben wir einen aussergewöhnlichen Rahmen für die Fahrzeuge von Infiniti und gleichzeitig eine exklusive Anlaufstelle für Infiniti Kunden innerhalb des Stadtgebiets geschaffen“, meinte Yves Borter, Direktor des Infiniti Center Genf, während der Eröffnungsfeier. „Die Ausstellungsräume bieten ein ganz besonderes Flair, sie verbinden Tradition und Moderne und schaffen eine einzigartige Atmosphäre von entspannter Eleganz.“

Der Marktstart des neuen Infiniti Q30 Active Compact in der Schweiz erfolgt Anfang 2016. Mit dem Q30 ist Infiniti erstmals im schnell wachsenden Segment der Premium-Kompaktklasse vertreten und liefert das erste Fahrzeug aus europäischer Produktion. Der Q30 wird im britischen Sunderland gefertigt und besticht durch ausdrucksstarkes Design geprägt von kraftvoller Präsenz und coupéhaften Proportionen. Der Q30 wird eine attraktive Palette an Antriebsoptionen bieten, darunter auch Versionen mit Allrad und Doppelkupplungsgetriebe.


François Goupil de Bouillé/Vize-Präsident Infiniti EMEA (Personen von links nach rechts)

François Goupil de Bouillé/Vize-Präsident Infiniti EMEA (Personen von links nach rechts)


Derzeit gibt es vier Infiniti Zentren in der Schweiz: in Baden, Lugano, Genf und St. Gallen. Die Eröffnung eines weiteren Infiniti Centers am Genfer See ist bereits in Planung. Unterstützt werden die Infiniti Center von derzeit drei Infiniti Service Partnern, die Infiniti Kunden in der Umgebung von Freiburg, Conthey und Chur als Anlaufstelle für Wartungs- und Reparaturarbeiten zu Verfügung stehen.



Über Infiniti

Die Infiniti Motor Company Ltd. hat ihren Sitz in Hongkong, der Vertrieb der Infiniti Fahrzeuge erfolgt in über 50 Ländern. Die Marke Infiniti wurde 1989 gegründet. Die Premium-Automobile von Infiniti werden derzeit in Japan, den Vereinigten Staaten und China gefertigt. Mit der Produktion in Großbritannien wird mit einem deutlichen Ausbau des Produktportfolios 2015 begonnen. Für 2017 plant Infiniti die Fertigung in Mexiko. Als Titel- und Vehicle-Performance-Partner von Infiniti Red Bull Racing arbeitet Infiniti technisch eng mit dem vierfachen Gewinnerteam der FIA Formel-Eins-Weltmeisterschaft zusammen.

 

Artikel von: INFINITI EUROPE
Artikelbilder: © INFINITI EUROPE / David Naldini


Ihr Kommentar zu:

Neues Infiniti Center in Genf offiziell eröffnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.