Neuer Toyota C-HR punktet mit Ausstattungsvielfalt

21.11.2016 |  Von  |  Auto, News, Toyota

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ab 3. Dezember 2016 ist der neue Toyota C-HR bei allen Toyota Partnern erhältlich, nachdem er in diesem Jahr am Genfer Automobil Salon seine Weltpremiere hatte. Der Coupé-artige Crossover präsentiert sich mit zwei verschiedenen Motorisierungen und vielfältiger Ausstattung.

Der neue Toyota C-HR hebt sich deutlich von der übrigen Toyota Modellpalette ab. Durch sein markantes Design bringt er eine neue Dynamik und Eigenständigkeit ins C-SUV-Segment. Weit herumgezogene Ecken und prägnant hervorstehende Radhäuser verleihen der Karosserie eine diamantförmige Grundstruktur.

Ausstattung, die allen Ansprüchen genügt

Das neue Toyota Juwel ist in puncto Komfort, Design und Sicherheit auf dem neusten Stand der Technik. Kunden profitieren unter anderem von einem beheizbaren Lenkrad, dem Smart-Start-System, getönten Scheiben hinten, Park-Assistenten S-IPA, Leichtmetallrädern im 18-Zoll-Format und von einer zweifarbigen Metallic-Lackierung – je nachdem, für welche Ausstattungsvariante sie sich entscheiden.

Daneben ist das Sicherheitspaket Toyota Safety Sense bereits ab Basisausstattung serienmässig. Es umfasst das Pre-Collision-System mit Fussgänger-Erkennung, den Spurhalteassistenten, einen Fernlichtassistenten sowie den Müdigkeitswarner. Ab Version Comfort sind zusätzlich die Verkehrsschildererkennung sowie der Querverkehrswarner inklusive Totwinkelassistent verfügbar.

Als Hybrid und in mehreren Benziner-Varianten erhältlich

Den neuen Toyota C-HR gibt es mit einem 1,2-l-Turbo-Benzin-Motor sowie einem 1,8-l-Hybrid-Antrieb. Bei letzterem, der mit der Lancierung des Prius IV Einzug hielt, liegen die CO2-Emissionen bei sehr tiefen 86 g/km. Damit realisiert die Hybrid-Variante Verbrauchswerte von nur 3,8 Litern auf 100 Kilometer.

Alternativ steht der Crossover auch mit einem Turbo-Benziner zur Verfügung. Der Motor mit einer Leistung von 116 PS/85 kW und maximal 185 Nm Drehmoment ist wahlweise mit Allradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe oder mit Frontantrieb in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich.

Den neuen Toyota C-HR gibt es ab dem 3. Dezember 2016 ab 24.900 Franken.

 

Artikel von: Toyota Schweiz AG
Artikelbild: © Toyota Schweiz AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neuer Toyota C-HR punktet mit Ausstattungsvielfalt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.