Neuer Fiat 500S – für alle, die es sportlich mögen

09.06.2016 |  Von  |  Auto, Fiat
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neuer Fiat 500S – für alle, die es sportlich mögen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ab sofort kann der neue Fiat 500S auch in der Schweiz bestellt werden. Die sportlichste Variante der Modellreihe ist als Limousine und als Cabriolet erhältlich und spricht vor allem junge Kunden an, die besonderen Wert auf Sportlichkeit legen.

In der Schweiz ist der Fiat 500S zu einem Preis ab CHF 16‘990 erhältlich und steht ab Anfang Juli in der Showrooms der Schweizer Händler.

Entwickelt vom Centro Stile Fiat, weisen das überarbeitete Karosserie- und Innenraumdesign den Weg in die Zukunft, ohne die historischen Wurzeln des „grossartigen kleinen Autos“ zu vergessen. Die Abmessungen sind identisch geblieben, aber Technologie, Motorenpalette und Individualisierungsmöglichkeiten haben einen bedeutenden Schritt nach vorne gemacht. Zur Wahl stehen für beide Karosserievarianten drei Ausstattungsniveaus (Pop Star, Lounge und 500S).

Die Motorenpalette besteht aus insgesamt drei Alternativen, die alle die Emissionsnorm Euro 6 erfüllen. Der Einstiegsbenziner 1.2 8V leistet 51 kw/69 PS, während der Zweizylinder-Benziner 0.9 TwinAir in zwei Leistungsstufen mit 59 kW/80 PS und 77 kW/105 PS gebaut wird. Kombiniert werden die Motoren mit drei unterschiedlichen Getriebevarianten, Handschaltgetriebe mit fünf oder sechs Gängen sowie dem automatisierte Schaltgetriebe Dualogic. Neun frische Karosseriefarben – darunter Uni-, Metallic-, Dreischicht- und Matt-Lacke – betonen die markante Optik des neuen Fiat 500S.


Die markante Optik des neuen Fiat 500S (Bild: Fiat Chrysler Automobiles)

Die markante Optik des neuen Fiat 500S (Bild: Fiat Chrysler Automobiles)


Sportliches Karosseriedesign und spezifische Innenraumgestaltung

Die aussergewöhnliche Optik des neuen Fiat 500S wird in den Varianten Limousine und Cabriolet bestimmt von spezifischen Stossfängern – vorne mit integrierten Nebelscheinwerfern –Seitenschwellern und dem Dachspoiler. Darüber hinaus sind die Griffe von Türen und Heckklappe und die Abdeckkappen der Aussenspiegel.

Abgedunkelte hintere Fensterscheiben (nur Limousine), verchromtes Auspuffendrohr, schwarz hinterlegte Kühllufteinlässe an der Fahrzeugfront und der untere Kühlergrill in Wabenstruktur komplettieren die für den Fiat 500S spezifischen Karosseriekomponenten. Auf Wunsch sind Leichtmetallräder im 16-Zoll-Format in Mattschwarz mit Diamant-Finish erhältlich. Unterstrichen wird der sportliche Auftritt zusätzlich von den Karosseriefarben, darunter die exklusiv für den 500S erhältlichen Varianten Italia Blau und Alpi Grün Matt.

Ergänzt wird das sportliche Karosseriedesign durch die spezifische Innenraumgestaltung des Fiat 500S. Die Stoffe der Sitzbezüge und der Dachhimmel sind schwarz und kontrastieren mit den Türverkleidungen und Seitenwangen der Sitze in wahlweise Blau, Weiss oder Gelb. Für den Feinschliff sorgen dunkel satinierte Details, beispielsweise an der Armaturentafel und am Sportlenkrad.

Die Cabriolet-Variante des neuen Fiat 500S weist alle praktischen Vorteile der Limousine auf, von den kompakten Abmessungen über den komfortablen Innenraum mit vier Sitzplätzen bis hin zu sparsamen sowie leistungsfähigen Motoren. Darüber hinaus bietet das Cabriolet ein elektrisch betätigtes Stofffaltverdeck für entspanntes Open-Air-Vergnügen. Mit integrierter Glasheckscheibe und dritter Bremsleuchte ist es ein kleines Wunderwerk der Technik. Die feststehenden Seitenwände mit den konventionellen Fenstern machen das Fiat 500S Cabriolet gleichzeitig zum wetterunabhängigen Ganzjahresfahrzeug.


Ergänzt wird das sportliche Karosseriedesign durch die spezifische Innenraumgestaltung. (Bild: Fiat Chrysler Automobiles)

Ergänzt wird das sportliche Karosseriedesign durch die spezifische Innenraumgestaltung. (Bild: Fiat Chrysler Automobiles)


Entertainmentsystem: Uconnect 7“ HD LIVE mit Touchscreen

Serienmässig in die Armaturentafel des neuen Fiat 500S integriert ist das Entertainmentsystem Uconnect 7 Zoll HD LIVE, das über einen hochauflösenden Touchscreen mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert wird. Die neueste Generation der Uconnect Technologie bietet die Applikation Uconnect LIVE, eine Bluetooth-gesteuerte Freisprechanlage sowie Audiostreaming als Alternative zum Radio.

Externe Musikspeicher und kompatible Smartphones können mittels USB- oder AUX-In-Buchse angeschlossen oder drahtlos mittels Bluetooth-Technologie gekoppelt werden. Digitaler Radioempfang (DAB) ist in der Schweiz serienmässig erhältlich, ein Navigationssystem von TomTom mit 3D-Darstellung sowie die Applikationen Apple CarPlay und Android Auto (nach Markteinführung), mit denen sich Smartphones perfekt in das bordeigene Infotainmentsystem integrieren lassen, stehen optional zur Verfügung

Serienmässig ist für den neuen Fiat 500S ausserdem das Zentralinstrument als Bildschirm in TFT-Ausführung erhältlich. Es kombiniert digitale Technologie – unter anderem für die Geschwindigkeitsanzeige – mit der Optik des historischen Cinquecento mit klassischen Rundinstrumenten und Bedienknöpfen.


Serienmässig in die Armaturentafel des neuen Fiat 500S integriert ist das Entertainmentsystem Uconnect 7 Zoll HD LIVE. (Bild: Fiat Chrysler Automobiles)

Serienmässig in die Armaturentafel des neuen Fiat 500S integriert ist das Entertainmentsystem Uconnect 7 Zoll HD LIVE. (Bild: Fiat Chrysler Automobiles)


HiFi-System von BeatsAudio

In Sachen Musikgenuss an Bord ist das optionale HiFi-System BeatsAudio ein besonderes Highlight. Entwickelt wurde es gemeinsam mit den Soundspezialisten von Beats by Dr. Dre. Diese hochklassige HiFi-Anlage garantiert mit insgesamt 440 Watt Musikleistung ein überragendes Hörvergnügen. Für raumfüllenden Sound sorgen sechs Lautsprecher, die in den Verkleidungen verteilt sind, sowie ein Basslautsprecher (Superwoofer) im Kofferraum. Klangqualität beinahe auf Studioniveau wird durch einen Achtkanal-Verstärker und einen digitalen Soundprozessor erreicht.



Komfort und Sicherheit

Beim neuen Fiat 500S spielt Sicherheit eine entscheidende Rolle. Zur Serienausstattung gehören daher unter anderem sieben Airbags (Front, Seite und Kopf jeweils für Fahrer und Beifahrer sowie Knie für den Fahrer), elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Antriebsschlupf-Regelung (ASR), Berg-Anfahrhilfe (Hill Holder) und hydraulische Bremsunterstützung (HBA) für optimal kurze Anhaltewege auch bei Notbremsungen.

Das moderne Fahrwerk des neuen Fiat 500 garantiert ein sicheres und komfortables Fahrverhalten auch auf Reisen. Es baut auf Einzelradaufhängungen mit MacPherson-Federbeinen an der Vorderachse und einer Verbundlenker-Hinterachse auf. Basierend auf einer von Magneti Marelli entwickelten Konstruktion, wurden die Radaufhängungen für die aktuelle Modellgeneration des Fiat 500 optimiert, an deren Spitze der neue Fiat 500S als sportlichste Variante steht.

 

Artikel von: Fiat Chrysler Automobiles
Artikelbild: © Fiat Chrysler Automobiles

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neuer Fiat 500S – für alle, die es sportlich mögen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.