Mumm Grand Cordon – Enthüllung bei Formel E in Hongkong

11.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mumm Grand Cordon – Enthüllung bei Formel E in Hongkong
Jetzt bewerten!

Anlässlich der Feier von Hongkongs erster FIA-Formel-E-Meisterschaft enthüllte Maison Mumm Champagner die neue revolutionäre „Mumm Grand Cordon“-Flasche für Asien – sie kann als ultimatives Symbol für feierliche Anlässe gelten, auch und gerade im Motorsport.

Die Rennstrecke in Honkong, die es bei der Meisterschaft zu bewältigen galt, hat es in sich. Innerstädtische Kulissen könnten kaum spektakulärer sein als der Victoria-Hafen von Hongkong. Die besten Formel-E-fahrer sind auf der Strecke gegeneinander angetreten, die in perfekter Weise Wagemut und Spannung verkörpert, wie sie für Hongkong typisch sind. Seb Buemi hat das Rennen gewonnen und seinen Sieg mit Mumm Grand Cordon gefeiert.

„Wagen. Gewinnen. Feiern.“

Getreu seinem Motto: „Wagen. Gewinnen. Feiern.“ wurde Maison Mumm immer mit tollkühnen Herausforderungen und bahnbrechenden Unternehmungen in Verbindung gebracht? –  bis zurück ins Jahr 1904, als es den Forscher Jean-Baptise Charcot bei seiner ersten französischen Arktisexpedition unterstützte. Seine Partnerschaft mit der Formel E ist die neuste in einer Reihe von hochkarätigen Sportsponsorenschaften wie im Pferderennsport beim Melbourne Cup und Kentucky Derby oder im Segelsport bei der Jules Verne Trophy und dem Admiral’s Cup.

Mumm Grand Cordon ist das innovativste Design in der 189-jährigen Geschichte des Maison Mumm. Es verzichtet auf ein Etikett auf der Vorderseite – stattdessen sind der Name G.H. Mumm und der charakteristische Adler des Hauses in Gold direkt auf das Glas gedruckt. Ein weiteres herausstechendes Merkmal ist die Form der Flasche, die eine ganze Reihe von Innovationen in der Champagnerproduktion erforderlich machte.


Mumm Grand Cordon und Fahrer Lucas Di Grassi (Bild: © PRNewsFoto/Maison Mumm)

Mumm Grand Cordon und Fahrer Lucas Di Grassi (Bild: © PRNewsFoto/Maison Mumm)


Die vielleicht auffälligste Besonderheit von Mumm Grand Cordon ist jedoch die Neuinterpretation des berühmten Cordon Rouge, des roten Streifens, der in diesem Jahr seinen 140. Geburtstag feiert. Bei Mumm Grand Cordon wurde ein echtes rotes Band in das Glas eingearbeitet – ein Meisterwerk der Glasmacherkunst.

Der perfekte feierliche Moment

Der Global Brand Director von Mumm, Louis De Fautereau, erklärte: „Das Formel-E-Rennen von Hongkong ist der perfekte feierliche Moment, um unsere neue ,Mumm Grand Cordon‘-Flasche für Asien zu enthüllen – Mumm ist ein Symbol für den Triumph mit einer langen Tradition des Feierns.“

Mumm Grand Cordon wurde für Hongkong exklusiv auf einer glamourösen Party enthüllt, die von Maison Mumm im Dragon-i, einer der bekanntesten Lokalitäten in Hongkong, veranstaltet wurde. Mehr als 600 VIP-Gäste konnten bei der Veranstaltung begrüsst werden. Alex Fong zeigte dort in einer wagemutigen Videoansprache, wie die Mumm Grand Cordon offiziell in Hongkong eintrifft. Als früherer Profisportler verkörpert Alex Fong den Avantgarde-Geist von Mumm Champagner wie kein anderer.

 

Artikel von: G.H.MUMM
Artikelbilder: © Maison Mumm

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mumm Grand Cordon – Enthüllung bei Formel E in Hongkong

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.