Mercedes bringt V-Klasse AMG Line

22.09.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mercedes bringt V-Klasse AMG Line
Jetzt bewerten!


Mercedes trimmt seine V-Klasse auf Sport. Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt präsentierte Mercedes-Benz die V-Klasse AMG Line mit neuen Ausstattungsmerkmalen.

Diese setzen zusätzliche individuelle Akzente und machen die Grossraumlimousine damit für weitere Zielgruppen attraktiv. Ab Januar 2016 ist sie mit der Ausstattung AMG Line bestellbar.

Die markanten Designelemente der Performance- und Sportwagenmarke Mercedes-AMG umfassen neu gestaltete Front- und Heckschürzen, profilierte Seitenschwellerverkleidungen und AMG 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie eine zusätzliche Abrisskante. Das AMG Styling betont das einzigartige, progressive Design der V-Klasse noch stärker und signalisiert auf den ersten Blick Sportlichkeit und Dynamik. 
Zu den Optionen gehören das Panorama-Dach, die grosse Mittelkonsole mit integriertem Kühlfach und LED-beleuchteten Thermo-Cupholdern, zwei iPad-Halterungen im Fond und die Klimatisierung für die Fondsitze.

Mit dem erweiterten Ausstattungs-Portfolio bietet Mercedes-Benz anspruchsvollen Kunden noch mehr Möglichkeiten, die V-Klasse als Privatfahrzeug oder Business-Limousine ganz nach ihren Bedürfnissen und 
Wünschen zu gestalten. Einen Ausblick auf die AMG Line und die neuen Komfortausstattungen hatte die Premiummarke mit der Studie Concept V-ision e bereits im März auf dem Genfer Automobil-Salon gegeben.
„Die Resonanz auf das Concept V-ision e war ausgesprochen positiv. Unsere Kunden bevorzugen das gewisse ‚Extra‘. Das zeigen auch ihre individuellen Bestellungen. Die Mehrheit der Kunden ordert ihre V-Klasse mit zahlreichen exklusiven und hochwertigen Sonderausstattungen“, so Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans.

Individueller, sportlicher, emotionaler

Das AMG-Styling verstärkt eindrucksvoll den dynamischen Auftritt der V- Klasse. Die Frontschürze mit markanten Lufteinlässen, Rautengitter und Chromzierelement, die expressive Abrisskante sowie die Heckschürze in Diffusoroptik betonen den kraftvollen Charakter der Grossraumlimousine. Die Seitenschwellerverkleidungen strecken die Seitenansicht und verleihen ihr so zusätzliche Dynamik. AMG 19-Zoll-Leichtmetallräder im Sieben- Doppelspeichen-Design runden die sportliche Optik ab. Darüber hinaus verfügt die V-Klasse AMG Line über eine 17-Zoll-Bremsanlage, Bremssättel mit Mercedes-Benz Schriftzug und ein 15 Millimeter tiefer gelegtes Sportfahrwerk mit straffer Dämpfung und Federung. Wahlweise ist die AMG Line mit AGILITY CONTROL Fahrwerk mit frequenzabhängiger variabler Dämpfung erhältlich.


Das AMG-Styling verstärkt eindrucksvoll den dynamischen Auftritt der V- Klasse. (Bild: © 360b - shutterstock.com)

Das AMG-Styling verstärkt eindrucksvoll den dynamischen Auftritt der V- Klasse. (Bild: © 360b – shutterstock.com)


Der Innenraum zeigt sich mit der AMG-typischen Handschrift. Dazu gehören Lüftungsdüsen in Silberchrom, Sportpedale in gebürstetem Aluminium und Zierelemente in Carbon-Optik sowie ein Innenhimmel in Schwarz.
 Erstmals ist damit eine AMG Line für Mercedes-Benz Vans/Grossraumlimousinen erhältlich. Die AMG Line ist für alle Motorisierungen und Aufbaulängen der V-Klasse und der V-Klasse AVANTGARDE verfügbar.

Die neuen Features im Detail

Mit neuen Ausstattungsumfängen lassen sich der besondere Komfort und die hohe Funktionalität der V-Klasse weiter steigern. Ab Januar 2016 ist optional eine Sitzklimatisierung im Fond erhältlich. Das Panorama-Dach, die grosse Mittelkonsole und die iPad-Halterungen können ab Ende des Jahres als Sonderausstattung bestellt werden.

Die V-Klasse bietet zudem das grösste Panorama-Dach im Mid-Size-Van Segment. Das 1,90 m x 1,12 m grosse Glasdach sorgt für einen einzigartig lichtdurchfluteten Innenraum und erhöht so das Wohlbefinden an Bord. Es ist zweigeteilt und besteht aus einem elektrisch betriebenen Glasschiebedach vorne und einem festen Glaselement hinten. Zusätzlich verfügt das Panorama-Dach über ein ebenfalls zweigeteiltes elektrisches Sonnenrollo, um den Innenraum bei Bedarf komplett abzuschatten. So lässt sich auch bei starker Sonneneinstrahlung ungestört im Fond arbeiten oder entspannen. Wenn das Fahrzeug mit geöffnetem Dach abgestellt wird und es anfängt zu regnen, fährt das Panorama-Schiebedach dank Regensensor automatisch in die Hubstellung und schützt so den Innenraum vor Wasser. Das Panorama-Schiebedach und das Sonnenrollo lassen sich vorne über einen Schalter an der Dachbedieneinheit und im Fond über einen zentralen Schalter im Dach steuern.


Die V-Klasse hat sich seit Marktstart zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. (Bild: © Matushchak Anton - shutterstock.com)

Die V-Klasse hat sich seit Marktstart zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. (Bild: © Matushchak Anton – shutterstock.com)


Einen weiteren Komfortgewinn für alle Passagiere bietet die grosse Mittelkonsole mit gepolsterter Armauflage und integriertem Kühlfach. Sie verfügt über mehrere Ablagefächer, zwei Cupholder vorne, zwei LED-beleuchtete Thermo-Cupholder für die Fondpassagiere und eine Fünf-Liter-Kühlbox. Für Mobiltelefone, MP3-Player, Notebooks und Co. stehen USB-Anschlüsse, ein SD-Kartenslot sowie eine 220-Volt- und eine 12-Volt-Steckdose bereit. So werden auch längere Reisen zu einem entspannten Vergnügen.
 Die V-Klasse lässt sich auch mit einer iPad-Halterung an der Rückenlehne der Vordersitze ausstatten. Das eingesetzte Tablet kann aufgeladen, gekippt und um 90 Grad gedreht werden. Alle Anschlüsse, beispielsweise für Kopfhörer, bleiben frei zugänglich. So kann das iPad optimal genutzt werden. Die Stromversorgung befindet sich im Sitz. Über einen zusätzlichen USB-Port an der Halterung können weitere Geräte aufgeladen werden.

Ausstattungslinie AVANTGARDE besonders gefragt

Die V-Klasse hat sich seit Marktstart zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. Insgesamt wurden im ersten Jahr nach Markteinführung 25 Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt als vom Vorgängermodell Viano in dessen erstem Verkaufsjahr nach Verkaufsstart im September 2003. Im ersten Halbjahr 2015 stieg der Absatz um 36 Prozent auf 15’200 (i.V. 11’200) Fahrzeuge.



Mit den neuen Ausstattungsmöglichkeiten eröffnet Mercedes-Benz den Kunden eine noch grössere Vielfalt zur individuellen Gestaltung ihrer V-Klasse. Schon jetzt sind die Ausstattungslinien V-Klasse und V-Klasse AVANTGARDE, ein Sport-
Paket Exterieur, ein Design-Paket Interieur und eine Vielzahl an Sonderausstattungen verfügbar. Dazu gehören Innovationen im Segment wie beispielsweise die separat zu öffnende Heckscheibe und der Aktive Park- Assistent oder auch das Fahrerassistenzpaket mit COLLISION PREVENTION ASSIST, Totwinkel- und Spurhalte-Assistent sowie PRE-SAFE®. Darüber hinaus stehen zwei Radstände, drei Fahrzeuglängen, drei Motorisierungen und der permanente Allradantrieb 4MATIC zur Auswahl.

Diese Vielfalt und der hohe Komfort bei gleichzeitig bester Funktionalität tragen massgeblich dazu bei, dass sich die V-Klasse auf Anhieb zum Erfolgsmodell entwickelt hat. Besonders gefragt sind exklusive Sonderausstattungen und die V-Klasse AVANTGARDE. Fast jeder zweite Käufer entscheidet sich für diese hochwertige Ausstattungslinie, die zahlreiche Sonderausstattungen bereits serienmässig an Bord hat – zum Beispiel die separat zu öffnende Heckscheibe, Ledersitze, Ambientebeleuchtung und Voll- LED-Scheinwerfer mit Intelligent Light System.

 

Oberstes Bild: © Matushchak Anton – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Mercedes bringt V-Klasse AMG Line

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.