Konzeptauto Rinspeed Σtos mit TomTom Bandit Actionkamera

03.03.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Konzeptauto Rinspeed Σtos mit TomTom Bandit Actionkamera
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das revolutionäre Konzeptauto Σtos von Rinspeed wird die TomTom Bandit Actionkamera unterstützen, wie TomTom heute bekanntgibt. Der Σtos ist ein visionäres Konzeptauto, welches das Verständnis des autonomen Fahrens erweitert, indem es sowohl einen vollständig autonomen Modus als auch einen manuellen Fahrmodus ermöglicht.

Das Fahrzeug verfügt über eine on-board DJI Drohne, an der eine TomTom Bandit Actionkamera befestigt ist, die Aufnahmen von den Fahrkünsten des Fahrers macht.

„Die TomTom Bandit war eine naheliegende Wahl für den Σtos“, erklärt Frank M. Rinderknecht, CEO von Rinspeed. „In der Tat teilen TomTom und Rinspeed eine ähnliche Vorstellung von Innovation, die den Mensch in den Mittelpunkt von allem stellt und danach strebt, fortschrittliche Technologie für jedermann einfach nutzbar zu machen.“


TomTom Bandit (Bild: TomTom)

TomTom Bandit (Bild: TomTom)


„Das ist ein spannendes Zusammentreffen zweier ähnlich denkender Unternehmen“, fügt Peter-Frans Pauwels, Mitgründer von TomTom hinzu. „Wir sind extrem stolz, ein Teil eines solch aufregenden Konzeptautos zu sein und die Chance zu haben, unsere Bandit Actionkamera im Rahmen solch inspirierender Automobiltechnologie zu präsentieren.“

Dank der branchenweit einzigartigen Fähigkeit der Bandit, Filmmaterial bearbeiten zu können, ohne es herunterladen zu müssen, kann der Fahrer atemberaubende Videos in UltraHD Qualität aufnehmen und seine Aufnahmen innerhalb von Minuten, nicht Stunden, bearbeiten. Der integrierte Medienserver der Bandit und die mithilfe der eingebauten Sensoren (GPS, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Barometer und Kompass) markierten Video-Highlights machen dies möglich.

 

Artikel von: TomTom
Artikelbild: © Rinspeed / TomTom


Ihr Kommentar zu:

Konzeptauto Rinspeed Σtos mit TomTom Bandit Actionkamera

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.