Klein und doch ganz gross – der VW e-load up!

19.10.2016 |  Von  |  News, Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Klein und doch ganz gross – der VW e-load up!
Jetzt bewerten!

Zwei Sitze, vier Türen und mit viel Platz hinten zum Verstauen und Transportieren. So zeigt sich der neue e-load up! von Volkswagen Nutzfahrzeuge – ein umweltfreundlicher Stadtflitzer und zugleich ein Raumwunder, trotz seiner Länge von nur 3.60 Metern. Klein, aber oho – dieser Stadtlieferwagen.

Dabei ist er nachhaltig umweltfreundlich: Der e-Antrieb ermöglicht die Zufahrt zu allen „zero emisson zones“ der Grossstädte. Der neue e-load up! ist die ideale Lösung für Vielfahrer im innerstädtischen Verkehr wie z.B. Kurierdienste, Pizzaboten oder Servicetechniker: Der Kleinste unter den Nutzfahrzeugen bietet viel Platz für Beladung und nimmt nur minimale Verkehrsfläche in Anspruch.

Genug Raum für Ladung

„Klein“ ist beim e-load up! überraschend gross: Von der Heckklappe bis zur Gittertrennwand stehen bis zu 990 l Laderaumvolumen zur Verfügung. Für eine hohe Alltagstauglichkeit sorgen der massive ebene Ladeboden mit vier Verzurrösen, die Verkleidung der Seitenwände und das robuste Stahlgitter der durchgehenden Trennwand. Die maximale Zuladung des e-load up! beträgt 360 kg bei 1230 kg Eigengewicht.

In der Version als load up! beträgt die Zuladung sogar 474 kg bei einem Fahrzeuggewicht von nur 921 kg. Aufgrund seiner geringen Aussenmasse ist dieser kleine Transporter mit einem Wendekreis von nur 9800 mm besonders wendig und agil.


„Klein“ ist beim e-load up! überraschend groß: Von der Heckklappe bis zur Gittertrennwand stehen bis zu 990 l Laderaumvolumen zur Verfügung.

„Klein“ ist beim e-load up! überraschend groß: Von der Heckklappe bis zur Gittertrennwand stehen bis zu 990 l Laderaumvolumen zur Verfügung.


Sparsam und kostengünstig

In puncto Sparsamkeit zählt der kleine e-load up! zu den ganz Grossen: Mit einem kombinierten Stromverbrauch von 11.7 kWh/100 km und einer Reichweite von 160 km erreicht er die Energie-Effizienzklasse A+. Auch in der Version mit Otto-Motor ist der load up! mit einem Verbrauch von nur 4.4 l auf 100 km das effizienteste Fahrzeug seiner Klasse.

Der eco load up! verbraucht aufgrund des effizienten Erdgasantriebs nur 2.9 kg Erdgas auf 100 km und zeichnet sich mithilfe der „BlueMotionTechnology“-Massnahmen durch hervorragende Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit aus.

Effizient und praktisch

Mit einer teilverzinkten Karosserie, serienmässigen Leichtmetallrädern „blade“ 5 J x 15 Zoll, 4-türig und einer Ladekanten-Schutzfolie für den Stossfänger hinten kommt der e-load up! nachhaltig kostensparend und alltagstauglich des Weges. Äusserlich setzen den load up! ein schwarz lackierter Kühlergrill mit Chromleiste bzw. beim e-load up! eine blaue Leiste auf der untersten Lamelle sowie auf der Heckklappe, seitlich in die Aussenspiegel integrierte Blinkleuchten und eine Kennzeichenbeleuchtung in LED-Technik gekonnt in Szene.

Der Innenraum des load up! enthält serienmässig mit Chrom eingefasste Bedienelemente für Radio und Klimatisierung, eine 12-Volt-Steckdose vorn bei der Nichtraucherausführung, in der Mittelkonsole integrierte Becherhalter, ein Handschuhfach mit Klappe sowie eine Gittertrennwand und Verzurrösen zur Ladegutsicherung. Ferner umfasst die Serienausstattung des load up! eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, von innen einstellbare Aussenspiegel, Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung sowie eine elektromechanische Servolenkung.


In puncto Sparsamkeit zählt der kleine e-load up! zu den ganz Großen: Mit einem kombinierten Stromverbrauch von 11,7 kWh/100 km und einer Reichweite von 160 km erreicht er die Energie-Effizienzklasse A+.

In puncto Sparsamkeit zählt der kleine e-load up! zu den ganz Großen: Mit einem kombinierten Stromverbrauch von 11,7 kWh/100 km und einer Reichweite von 160 km erreicht er die Energie-Effizienzklasse A+.


Auch innen an alles gedacht

Der e-load up! verfügt im Interieur serienmässig über ein Lederlenkrad nebst Schalthebelknauf und Handbremshebelgriff in Leder, einen mit Chrom eingefassten Tachometer und Handbremshebelknopf, eine Multifunktionsanzeige sowie ein Kombi-Instrument mit elektronischem Tachometer, Kilometer- und Tageskilometerzähler, eine höhenverstellbare Lenksäule, beheizbare Vordersitze und eine Höheneinstellung für den Fahrersitz.

Da der neue e-load up! die Energieeffizienzklasse A+ erzielt, kann der Fahrer den umfangreichen Komfort mit gutem Gewissen geniessen: An Bord sind serienmässig die Klimaanlage „Climatronic“, das Radio „Composition Phone“ mit zwei Lautsprechern, elektrische Fensterheber, ein Regensensor, elektrisch einstell- und beheizbare Aussenspiegel sowie eine automatische Fahrlichtschaltung mit Tagfahrlicht, „Leaving home“- und manueller „Coming home“-Funktion.

Für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer sorgen kombinierte Kopf- und Seitenairbags mit Beifahrerairbag-Deaktivierungsmöglichkeit sowie die City-Notbremsfunktion. Serienmässig verfügt der load up! über ESP mit Berganfahrassistent, ABS, ASR, elektronische Bremskraftverteilung und Motorschleppmomentregelung. Auch innenbelüftete Scheibenbremsen vorn, eine elektronische Wegfahrsperre, LED-Tagfahrlicht sowie eine Reifenkontrollanzeige sind im Serienumfang enthalten.

 

Artikel von: Volkswagen Nutzfahrzeuge
Artikelbilder: © Volkswagen Nutzfahrzeuge

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Klein und doch ganz gross – der VW e-load up!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.