Kann ein BMW auch vorn?

09.10.2014 |  Von  |  Allgemein, Auto
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kann ein BMW auch vorn?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ja, er kann. Gewohnheitsmässig sind die Modelle der bayerischen Autoschmiede mit einem starken und dynamischen Antrieb auf der Hinterachse ausgerüstet und prägen so das besondere Gefühl der „Freude am Fahren“. Dass ein BMW auch mit Vorderachsantrieb geht, beweist der BMW 2er Active Tourer auf eine entspannt eindrucksvolle Weise.

Dabei ist der 2er Active Tourer von BMW alles andere als ein repräsentatives Geschäftsfahrzeug, kein SUV, kein klassischer Kombi und noch weniger ein unauffälliges Alltagsmodell. Der BMW 2er Active Tourer ist ein Allrounder im Segment der Mittelklasse, der mit vielen Qualitäten überzeugt.



Wie kommt BMW mit dem Vorderradantrieb klar?

Überraschend gut. Wer bislang die Schubkraft der gut übersetzten Hinterachsantriebe schätzen gelernt hat, zieht auch im 2er Tourer komfortabel über die Strassen. Das Ergebnis ist für einen klassischen Heckantriebsbauer überraschend gut und überzeugt mit guten Fahrleistungen. Dabei fühlt sich auch der heckantriebsgewohnte BMW-Kenner rundum wohl und vermisst bereits nach kurzer Zeit die Schubpower von hinten überhaupt nicht.

Dank der verbauten Technik sind Erscheinungen des Untersteuerns oder Übersteuerns in normalen Fahrsituationen nicht zu beobachten. Und selbst in kritischen Situationen bleibt der BMW 2er Active Tourer wirklich dynamisch, aktiv und beherrschbar.

BMW 2er Active Tourer – Frontansicht (Bild: Zavatskiy Aleksandr / Shutterstock.com)

BMW 2er Active Tourer – Frontansicht (Bild: Zavatskiy Aleksandr / Shutterstock.com)




Flotte Fassade, schmuckes Interieur

Der Blechmantel des 2er Tourers birgt nicht wirklich grosse Überraschungen, wirkt aber in der dynamischen Form durchaus sportlich, darf sich allerdings auch gern als Minivan bezeichnen lassen. In der Front ein typischer BMW, aus der Seitenansicht ein familientauglicher Klein-Van und von hinten betrachtet durchaus rassig, macht das Design auch verwöhnten Augen Spass.

Nicht anders zeigt sich der BMW 2er Active Tourer im Innenraum. Konzeptionell klar und aufgeräumt, dabei keinesfalls sparsam und durchweg hochwertig verarbeitet, bietet der Minivan von BMW echtes Wohlgefühl. Straffe Sitze, ein für die kompakte Van-Klasse anspruchsvoller Kofferraum und ausreichend Beinfreiheit auch auf den hinteren Reihen machen das Fahren zu vielen Gelegenheiten zum Vergnügen. Zumindest die kleine Familie kommt mit dem Tourer gut durch die Auto-Ferien oder auf den Campingplatz. Zumal sich der gutmütige, aber durchzugsstarke Active Tourer auch auf weniger gut befestigten Wegen fast schon zu Hause fühlt.

Das technische Interieur ist umfangreich und verzichtet auch nicht auf ein versenkbares Navigations- und Informationssystem. Angenehme Farben, griffige Materialien und immer auch ein Hauch von Luxus erhöhen den Spass im BMW 2er Active Tourer, der sich als vielseitiges, modernes und werthaltiges Alltagsfahrzeug in vielen Situationen immer von seiner besten Seite zeigt – auch mit dem Antrieb auf der Vorderachse. Gut gemacht, BMW!



 

Oberstes Bild: Auch mit dem Vorderradantrieb macht der BMW 2er Active Tourer Freude am Fahren. (© Zavatskiy Aleksandr / Shutterstock.com)

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

Kann ein BMW auch vorn?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.