Jaguar: I-PACE-Konzeptwagen – die Zukunft der Elektromobilität

16.11.2016 |  Von  |  Elektromobilität, Jaguar, News

Geschätzte Lesezeit: 5 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der I-PACE ist ein Konzeptwagen von Jaguar Land Rover, der die elektromobile Zukunft des Autoherstellers einläuten soll. Noch ist das Fahrzeug keine (Serien-)Realität, dennoch konnten Interessenten es schon mal vorab im Rahmen einer VR-Präsentation erleben. Eine einmalige Virtual-Reality-Erfahrung.

Jaguars Ingenieur- und Design-Teams haben beim I-PACE alle bisher geltenden Regeln auf den Kopf gestellt, um massgeschneiderte Elektro-Architektur mit passendem effektvollem Design zu verbinden. Das Ergebnis ist ein kompromisslos eleganter Fünfsitzer-Sportwagen mit der Leistung eines Geländewagens in einem.

Einzigartige VR-Präsentation in Los Angeles und London

Ian Callum, Director of Design erklärt: „Das I-PACE-Konzept repräsentiert die nächste Generation des Elektrowagen-Designs. Es ist ein effektvolles, zukunftsweisendes Design mit vorversetzter Kabine und einer schönen Innenausstattung – das Produkt aus authentischer Jaguar-DNA, Elektrotechnik und moderner Handwerkskunst.“

Da bisher nur ein einziger Konzeptwagen existiert, nutzte Jaguar Land Rover jetzt Virtual Reality, um den Wagen einem grösseren Publikum vorzustellen. Die einzigartige und erste interaktive VR-Präsentation gilt bis dato als die grösste Virtual-Reality Veranstaltung mit Live-Verbindung ihrer Art. Den ganzen Tag über wurden mehr als 300 Gäste in einen speziell geschaffenen, lebensechten virtuellen Raum transportiert, in den Ian Callum und Ian Hoban, die Entwickler des Wagens, projiziert wurden.

Von Virtual-Reality-Zentren in Los Angeles und London aus nutzten Gruppen von 66 Gästen, einschliesslich der A-Prominenten Michelle Rodriguez, Miranda Kerr, James Corden und David Gandy, die VR-Brille HTC Vive Business Edition über Dell-Precision-Workstations, um sich in das Innere des Konzeptwagens zu versetzen und live mit anderen Teilnehmern zu interagieren. Gäste „sassen“ auf den virtuellen Sitzen des Konzeptwagens mit einer 360°-Sicht auf Venice Beach, während das Auto Bauteil für Bauteil um sie herum aufgebaut wurde. Ausserdem sahen das I-PACE-Konzept quer durch eine virtuelle Wüste auf sich zubrausen.

Das I-Pace-Konzept – jetzt auf der Los Angeles Motor Show

Das I-PACE-Konzept transformiert die elektronische Fahrerfahrung und bietet eine fahrerzentrierte Performance und Fahrdynamik, für die Jaguar berühmt ist. Um diese Leistung zu erreichen, ist der I-PACE an der Vorder- und Hinterachse mit Elektromotoren ausgestattet. Ihre gemeinsame Leistung beträgt 400 PS bei einem Drehmoment von 700 Nm – dasselbe Drehmoment wie beim F-TYPE SVR mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in etwa vier Sekunden.

Für ein schnelles Aufladen mit einem typischen öffentlichen 50-kW-Gleichstrom-Ladenetz wird eine vollständige Aufladung nur etwa zwei Stunden dauern – genug, um eine Reichweite von mehr als 220 Meilen zu liefern.

Die VR-Erfahrung ermöglichte den Teilnehmern auch, vorne und hinten im Jaguar-I-PACE-Konzept zu sitzen und den schönen Innenraum zu erkunden sowie versteckte Details und Funktionen zu entdecken.

Die neue und aufregende Virtual-Reality-Plattform verschob die Grenzen weiter als je zuvor; sie beinhaltete soziale Interaktion und eine Live-Moderation in eine einzige Virtual-Reality-Welt, so dass Personengruppen in Los Angeles wie auch in London miteinander kommunizieren und interagieren konnten. Der VR-Inhalt der Präsentation wird ab sofort auf Vive Port über eine entsprechende Jaguar-App verfügbar sein und es Kunden ermöglichen, das I-PACE-Konzept zu Hause zu erleben.

Das Konzept-Car wird aktuell auf der Los Angeles Auto Show 2016 zum ersten Mal öffentlich präsentiert.


Michelle Rodriquez begutachtet das neue Konzept-Auto von Jaguar - I-PACE Concept - mit einer VR-Brille bei der Präsentation von Jaguars erstem völlig elektrischen Auto. (Bild: © Jaguar Land Rover)

Michelle Rodriquez begutachtet das neue Konzept-Auto von Jaguar – I-PACE Concept – mit einer VR-Brille bei der Präsentation von Jaguars erstem völlig elektrischen Auto. (Bild: © Jaguar Land Rover)


Michelle Rodriguez, Vanness Wu und David Gandy gehören zu den ersten, die das neue elektrische Auto von Jaguar sehen dürfen - Jaguar IPACE Concept - mittels VR-Brillen. (Bild: © Jaguar Land Rover)

Michelle Rodriguez, Vanness Wu und David Gandy gehören zu den ersten, die das neue elektrische Auto von Jaguar sehen dürfen – Jaguar IPACE Concept – mittels VR-Brillen. (Bild: © Jaguar Land Rover)


 

Artikel von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Artikelbilder: © Jaguar Land Rover

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Jaguar: I-PACE-Konzeptwagen – die Zukunft der Elektromobilität

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.