iPILOT: Sich per Flugsimulator wie im Film „Sully“ fühlen

25.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die erfolgreichste Kette von Flugsimulatoren in Europa begeistert Hobbypiloten und Flugbegeisterte: Die Landung auf dem Wasser, wie im Film „Sully“ bei der Notwasserung des Kapitäns Chesley Sullenberger auf dem Hudson River in New York, kann in den Simulatoren von iPILOT originalgetreu nachgestellt werden. Am besten den Nervenkitzel im Simulator live erleben und jetzt den Newsletter von iPILOT abonnieren. Es gibt Kinotickets für den Film „Sully“ zu gewinnen.

Der Blockbuster „Sully“ startet bundesweit am 1. Dezember 2016 und ist hochkarätig besetzt: Der Oscar®-preisgekrönte Regisseur Clint Eastwood („American Sniper“, „Million Dollar Baby“) und Warner Bros. Pictures präsentieren „Sully“ mit Oscar-Preisträger Tom Hanks („Bridge of Spies: Der Unterhändler“, „Forrest Gump“) als Captain Chesley „Sully“ Sullenberger.

Am 15. Januar 2009 erlebte die Welt das „Wunder auf dem Hudson“, als Captain „Sully“ Sullenberger sein defektes Flugzeug im Gleitflug auf dem eisigen Wasser des Hudson River notlandete und das Leben aller 155 Menschen an Bord rettete. Doch während Sully noch von der Öffentlichkeit und in den Medien für seine beispiellose flugtechnische Meisterleistung gefeiert wurde, begann man bereits mit der Untersuchung des Falls, der fast seinen Ruf und seine Laufbahn ruiniert hätte.

Das anspruchsvolle Landemanöver kann bei iPILOT realitätsnah nachgestellt werden. „Unsere Technik vermittelt ein so realistisches Flugerlebnis, dass iPILOT auch von professionellen Piloten zu Trainingszwecken genutzt wird“, ergänzt Wolfram A. Schleuter, Gründer und Chief Executive Officer von iPILOT. Die modernste Technik kann sämtliche Szenarien darstellen und so auch Hobbypiloten zu echten Kapitänen hinter dem Steuerknüppel werden lassen.

Schnupperflüge im Simulator ab 30 Minuten beispielsweise in einem Airbus A320 sind schon ab 89 EUR buchbar. Tickets für iPILOT sind im Internet unter flyiPILOT.de buchbar.

Fliegen mit iPILOT

iPILOT ist Europas erfolgreichste Kette professioneller Flugsimulatoren. Die Flugsimulatoren lassen weltweit Kindheitsträume wahr werden und sind in Deutschland und der Schweiz in München, Düsseldorf, Hamburg und Basel verfügbar.

Neben Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen wie dem Airbus A320 heben Hobbyflieger im Airbus A380 und dem Jumbo 747 auch in den richtig grossen Jets ab. Hier kann jeder im original nachgebauten Cockpit eines Passagierjets zu rund 24.000 Flughäfen rund um den Globus fliegen.

 

Artikel von: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Artikelbild: © iPILOT

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

iPILOT: Sich per Flugsimulator wie im Film „Sully“ fühlen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.