INFINITI-Weltneuheit – Motor mit variabler Verdichtung

15.08.2016 |  Von  |  Infiniti, News, Tuning
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
INFINITI-Weltneuheit – Motor mit variabler Verdichtung
Jetzt bewerten!

Motoren mit variabler Verdichtung zeichnen sich durch eine ausserordentlich hohe Effizienz bei Verbrauch und Emissionen aus. Technisch lässt sich das aber nicht in ohne weiteres umsetzen. INFINITI ist es jetzt gelungen. Bei der Paris Motor Show (Mondial de l’Automobile), die am 29. September stattfindet, gibt es eine Welt-Premiere: dann wird der erste serienmässige Motor mit variabler Verdichtung vorgestellt.

Das VC-T-System (VC-T = Variable Compression-Turbocharged) steht für einen der fortschrittlichsten Verbrennungsmotoren, der je gebaut wurde. Im turboaufgeladenen Vierzylinder-Benzinmotor von INFINITI stecken mehr als 20 Jahre Entwicklungsarbeit. VC-T stellt einen Durchbruch in der Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors dar.

Eine neue Ära der Motor-Technologie

Roland Krüger, INIFINITI-Präsident erklärt dazu: „Die Technologie hinter VC-T bedeutet eine neue Ära für INFINITI. Es ist ein revolutionärer Schritt zu mehr Effizienz von Verbrennungsmotoren. Dieser technologische Durchbruch erlaubt, die Power eines 2-Liter-Hochleistungstriebwerks mit ausserordentlich hoher Effizienz zu verbinden.“


INFINITI präsentiert erstmals einen Motor mit variabler Verdichtung – den VC-T. (Bild: © Infiniti)

INFINITI präsentiert erstmals einen Motor mit variabler Verdichtung – den VC-T. (Bild: © Infiniti)


Das Revolutionäre ist, dass das Triebwerk nicht mehr auf ein fixes Verdichtungsverhältnis festgelegt bleibt. Um dies zu erreichen, kann der obere Totpunkt des Kolbenhubs stufenlos variiert werden. Dadurch ändert sich der Hubraum und folglich auch das Verdichtungsverhältnis. VC-T von INFINITI bewegt sich zwischen einer Verdichtung von 8 : 1 (hohe Leistung) und 14 : 1 (hohe Effizienz). Die fortgeschrittene Motorsteuerung nimmt die Anpassung laufend in Abhängigkeit von der Fahrsituation vor.

Fahrerinnen und Fahrer profitieren von VC-T gleich mehrfach. Zu den Vorteilen gehören ein massgeblich reduzierter Verbrauch und geringere Emissionen, aber auch deutlich niedrigere Geräusche und weniger Vibrationen. Ausserdem ist ein VC-T-Motor leichter und kompakter als ein vergleichbarer, konventioneller Antrieb.

 

Artikel von: Infiniti Europe
Artikelbild: © Infiniti

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

INFINITI-Weltneuheit – Motor mit variabler Verdichtung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.