Infiniti: Produktionsstart für neue „VR“ Motoren

11.03.2016 |  Von  |  Infiniti, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Infiniti: Produktionsstart für neue „VR“ Motoren
Jetzt bewerten!

In Iwaki (Japan) startet in der Nissan Motor Co. Motorenfabrik die Fertigung der 3,0-Liter-V6-Twinturbo-Motorenfamilie für Infiniti. In Zukunft werden die von Grund auf neu entwickelten „VR“-Motoren in verschiedene neue Infiniti Wagen verwendet.

Sie wurden für die Bedürfnisse der einzelnen Infiniti Märkte weltweit entwickelt. Damit wird die globale Wachstumsintention der Marke bekräftigt.

Mit dem neuen, kompakten und leichten 3,0-Liter-V6-Twinturbo-Motor verfügt Infiniti im Jahr 2016 über den fortschrittlichsten Motor, der jemals von Infiniti angeboten wurde. Er liefert eine ideale Balance zwischen Ansprechverhalten, Effizienz und Leistung.


Produktion des neuen V6 Motors für Infiniti. (Bild: © INFINITI EUROPE)

Produktion des neuen V6 Motors für Infiniti. (Bild: © INFINITI EUROPE)


Der 3,0-Liter-V6-Twinturbo-Motor wird weltweit in zwei Leistungsstufen erhältlich sein: mit 305 oder 405 PS. In Europa wird jedoch ausschliesslich die Hochleistungsvariante mit 405 PS in der Sportlimousine Q50 und in Folge auch im Q60 Sportcoupé zum Einsatz kommen.

Die 1994 eingeführte ‘VQ’-V6-Antriebsfamilie, die Vorgängerreihe der neuen ‘VR’-Motoren, wurde in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet. Über 14 Jahre – von 1995 bis 2008 – war der VQ-Motor auf der ‘Ward’s 10 Best Engines’-Liste aufgeführt.

„Infiniti befindet sich derzeit inmitten einer grösseren Produktoffensive und starken Expansionsphase. Dank des neuen V6-Motors werden der Q50 und der Q60 noch kraftvoller und mit einer nochmals gesteigerten Fahrfreude weiter an Attraktivität gewinnen“, so François Goupil de Bouillé, Vize-Präsident Infiniti EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika).



„Das erfahrene Team in der Iwaki Motorenfabrik wird uns dafür die qualitativ höchstwertigen Motoren für unsere Kunden in der EMEA-Region und der ganzen Welt liefern.“

Die Iwaki Motorenfabrik ist eine Produktionsstätte des Nissan Motor Co. Produktionsverbundes mit Sitz in Japan, verfügt über mehr als 200.000 Quadradmeter Produktionsfläche und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter.


Die Iwaki Motorenfabrik. (Bild: © INFINITI EUROPE)

Die Iwaki Motorenfabrik. (Bild: © INFINITI EUROPE)


Mit einem Automatisierungsgrad von mehr als 60 Prozent steht diese Produktionsstätte für allerhöchste Qualität und ist seit vielen Jahren dafür bekannt, ökonomische Motoren der jeweils neuesten Generation zu produzieren.

Die Motoren der Iwaki Motorenfabrik wurden in Japan und in den USA für ihre herausragende Performance und ihr exzellentes Engineering mehrfach ausgezeichnet.

 

Artikel von: INFINITI EUROPE
Artikelbild: © INFINITI EUROPE

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.


Ihr Kommentar zu:

Infiniti: Produktionsstart für neue „VR“ Motoren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.