Hyundai mit drei Schweizer Premieren an der Auto Zürich Car Show 2017

13.10.2017 |  Von  |  Hyundai, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hyundai mit drei Schweizer Premieren an der Auto Zürich Car Show 2017
Jetzt bewerten!

Hyundai präsentiert an der kommenden Auto Zürich Car Show 2017 eine ebenso vielseitige wie spannende Modellpalette, mit dem All-New i30 Fastback und dem sehr sportlichen i30 N als Schweizer Premiere.

Für diesen, wie auch für den All-New KONA als dritte Schweizer Premiere von Hyundai, beginnt mit der Auto Zürich der Verkauf in der Schweiz. Das heisst: Die Preise sind bereits bekannt.



Zu den Highlights von Hyundai an der Auto Zürich zählen zudem die äusserst fortschrittlichen Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb, die auch als Testfahrzeuge vor Ort zur Verfügung stehen: der IONIQ electric, der neue IONIQ Plug-in hybrid und der mit Wasserstoff betriebene ix35 Fuel Cell. Letzterer ist auch Teil der Sonderschau „Wasserstoff-Mobilität“ in Halle 5.

Hyundai sichert sich immer mehr auch den Platz in Marktsegmenten, die das technisch hohe Niveau der Marke besonders deutlich zum Ausdruck bringen. An der Auto Zürich Car Show 2017 präsentiert Hyundai verschiedenste Highlights, die genau diese Kompetenz unterstreichen, wobei die Besucher einige der automobilen „Leckerbissen“ vor Ort auf der Strasse testen können.

Hyundai Testfahrten an der Auto Zürich Car Show 2017

Zu den Testfahrzeugen, die vor Ort auf dem Stand von Hyundai „gebucht“ werden können, zählen das mit Wasserstoff betriebene Elektrofahrzeug, der Hyundai ix35 Fuel Cell. Diesen stellt Hyundai auch in der Sonderschau „Wasserstoff-Mobilität“ an der Auto Zürich im Detail vor (Halle 5). Die Testfahrten können in Halle 5, Stand N02 oder am Stand von Hyundai, in der Halle 2, reserviert werden.

Zwei weitere Highlights stehen ebenfalls vor Ort als Testfahrzeug zur Verfügung: der IONIQ electric mit dem 100 % elektrischen Antrieb und dem Schwestermodell, der IONIQ plug-in hybrid.



Schweizer Premiere: der All-New i30 Fastback

Nach der fünftürigen Steilheckversion und dem praktischen Kombi präsentiert Hyundai nun eine Schrägheckvariante des populären und in Europa meistverkauften Modells der Marke.

Die charismatische Formgebung des All-New i30 Fastback unterstreichen die neuen Abmessungen der Karosserie. Gegenüber dem kompakten Fünftürer fiel die Höhe mit knapp 1,43 Meter um drei Zentimeter geringer aus, während die Länge mit rund 4,46 Meter um stattliche 11,5 Zentimeter zulegte. Zugleich wurde die Karosserie um fünf Millimeter tiefer gelegt, was den dynamischen Charakter weiter verfeinert.

Als Antriebe werden zwei Benzin-Direkteinspritzer im Angebot stehen: Ein Dreizylinder- Turboaggregat mit 88 kW (120 PS) und ein gleichfalls aufgeladener Vierzylinder mit 103 kW (140 PS) Leistung. Wie alle anderen i30-Modelle wird auch der All-New i30 Fastback mit zahlreichen Assistenzsystemen angeboten und die umfangreichste Ausstattung an aktiver Sicherheit im C-Segment bieten.

Der elegante, 5-türige All-New Hyundai i30 Fastback mit der Linienführung eines klassischen Coupés wird in der Schweiz Anfang 2018 erhältlich sein.


Hyundai Auftritt am Autosalon in Genf 2013. (Bild: HYUNDAI/Alessandro Della Bella)

Hyundai Auftritt am Autosalon in Genf 2013. (Bild: HYUNDAI/Alessandro Della Bella)


Schweizer Premiere und Verkaufsstart für den Hyundai i30 N

Nur wenige Wochen nach der Weltpremiere an der IAA in Frankfurt stellt Hyundai den Besuchern der Auto Zürich Car Show 2017das erste Fahrzeug mit dem Sport-Label N vor.

Das erste Hochleistungsmodell der Marke auf Basis der dritten Generation des kompakten Bestsellers i30 ist konsequent auf Fahrspass getrimmt und richtet sich an Autofahrer, die besonders hohe Anforderungen an die sportlichen und fahrdynamischen Fähigkeiten ihres Fahrzeugs stellen. So bringt der Modellathlet mit dem 2,0-Liter-Turbobenziner bis zu 202 kW (275 PS) Leistung auf die Vorderräder.

Neben einem individuellen optischen Auftritt sowie einem Interieur im konsequenten Sport-Trimm sorgen auf technischer Seite unter anderem ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk mit fünf Programmen, ein Sperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf und eine Launch Control dafür, dass hinter dem Lenkrad Fahrfreunde „pur“ aufkommt.



Was der i30 N zu leisten imstande ist, macht er auch optisch auf den ersten Blick deutlich. Die tiefergelegte Karosserie wirkt schon im Stand kraftvoll und athletisch. Auch das Interieur präsentiert sich wie ein perfekt ausgestattetes Sport-Studio. Die schwarzen Flächen aus hochwertigem Kunststoff ergänzen Einlagen aus dunklem Metall. Die neu entwickelten und auf Wunsch mit Leder bezogenen Sportsitze passen wie ein Massanzug und bieten Fahrer und Beifahrer selbst bei forcierter Fahrt über eine Rennstrecke optimalen Seitenhalt.

Ebenso gross wie seine sportlichen Tugenden schreibt der i30 N die Sicherheit. Deshalb bietet er alle Assistenzsysteme, die Hyundai für die Kompaktwagenbaureihe anbietet und setzt so einen Massstab auch in Sachen aktiver Sicherheit.

Der Hyundai i30 N feiert an der Auto Zürich nicht nur Schweizer Premiere. Schon ab November 2017 bieten ihn die offiziellen Vertriebspartner von Hyundai in der Schweiz zum Verkauf an.

Der Preis lässt aufhorchen. Der i30 N ‚Entry‘ mit Performance Package (275 PS, Sperrdifferenzial, 19′′ Räder) ist ab CHF 36ʼ990.- erhältlich. Der i30 N mit dem ebenso vollständigen wie edlen ‚Exclusive Pack‘ steht für CHF 41‘900.- im Angebot. Zudem bietet Hyundai in der Schweiz während der Einführungsphase ein Leasing von 0,9 % an.



Schweizer Premiere und Verkaufsstart: All-New Hyundai KONA

Mit der Auto Zürich Car Show 2017 beginnt bei Hyundai auch der Verkauf des Kompakt-SUVs in der Schweiz – und der Einstieg in ein neues Segment. Der All-New KONA steht als Antwort von Hyundai für eine Fahrzeug-Kategorie, die europaweit und auch in der Schweiz immer beliebter wird. Als echter SUV – auf Wunsch mit Allradantrieb – erfüllt der All-New KONA die Bedürfnisse einer jungen Kundschaft, die den urbanen Lifestyle mag, aber auch die praktischen Vorteile eines SUV-Modells schätzt.

Das kräftige, progressiv-moderne Design zeigt die SUV-Qualitäten des All-New KONA auf. Hinzu kommen Premium-Ausstattungen, Konnektivität und Vernetzung, die neusten Sicherheits- technologien und die Auswahl aus zwei ebenso modernen wie effizienten Benzinmotoren.

Der 1.0 Liter T-GDi mit 88 kW (120 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe ermöglicht im gemischten Fahrzyklus einen Verbrauch von 5,2 l auf 100 km und CO2-Emissionen von 117 g/km (16′′ Reifen).

Der leistungsstärkere 1.6 Liter T-GDi mit 130 kW (177 PS) ist in der Schweiz serienmässig mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7DCT) und dem Allradantrieb gekoppelt. Er bringt es im gemischten Fahrzyklus auf durchschnittlich 6,7 l / 100 km und CO2-Emissionen von 153 g/km. Der Allradantrieb unterstützt die Traktion auf Eis, Schnee, Schotter oder unbefestigten, unebenen Strassen, indem bis zu 50 % der Antriebskraft an die Hinterräder leitet.

In der Schweiz steht der All-New Hyundai KONA ab der Auto Zürich Car Show 2017 in drei Ausstattungs-Varianten im Verkauf, als Pica mit dem 1.0 T-GDi und Frontantrieb, als Launch und Launch Plus mit dem 1.6 T-GDi, 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb. Preis: ab CHF 17‘990.- (All-New KONA Pica 1.0 T-GDi 120 mit Frontantrieb).



 

Quelle: Hyundai
Artikelbilder: Hyundai

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hyundai mit drei Schweizer Premieren an der Auto Zürich Car Show 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.