Hyundai IONIQ: „Schweizer Auto des Jahres 2017“ und „grünstes Auto der Schweiz“

03.12.2016 |  Von  |  Hyundai
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hyundai IONIQ: „Schweizer Auto des Jahres 2017“ und „grünstes Auto der Schweiz“
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Kaum vorgestellt, kann der neue Hyundai IONIQ bereits seine ersten Erfolge präsentieren. Bei der Wahl des „Schweizer Autos des Jahres 2017“ schaffte er es auf Anhieb auf den dritten Platz. Noch besser ist das Ergebnis bei der Wahl des „grünsten Autos der Schweiz“. Hier belegt der Hyundai IONIQ sogar den zweiten Rang.

Zugegeben: der Hyundai IONIQ hat beide Wahlen nicht gewonnen. Er hat aber etwas geschafft, was keiner Marke und keinem Modell zuvor gelang, indem er als vollständig neues Modell mit einem absolut neuen Namen zweimal auf dem Podium steht. Das ist weit mehr als ein Achtungserfolg. In beiden Kategorien steht er unter den Fahrzeugen mit elektrischem oder elektrisch unterstütztem Antrieb an erster Stelle.

IONIQ – Wahl zwischen drei Antriebskonzepten

Der IONIQ ermöglicht den Kunden als weltweit erstes Modell die Wahl zwischen drei verschiedenen Elektro-Antriebskonzepten: als IONIQ Hybrid, als IONIQ Electric mit 100% elektrischem Antrieb und als IONIQ Plug-in. Das kann aber nicht der einzige Grund sein, der die aus Automobil-Journalisten und anerkannten Spezialisten zusammengesetzte Fach-Jury überzeugte.

Diego Battiston, Managing Director von Hyundai Suisse: „Allem voran danke ich der Jury für diese Auszeichnungen. Mit dem IONIQ unterstreicht Hyundai den innovativen Weg, mit dem wir die kommenden Bedürfnisse der Mobilität mitgestalten. Dabei ist es uns ein Anliegen, die neusten Technologien so rasch wie möglich einer breiten Kundschaft verfügbar zu machen. Der IONIQ erfüllt genau diesen Anspruch, bietet einen hohen Nutzwert, macht Spass beim Fahren, schont unsere natürlichen Ressourcen und sieht auch noch gut aus.“


Hyundai IONIQ – Schweizer Auto des Jahres 2017 & grünstes Auto der Schweiz. (Bild: HYUNDAI)


Meilenstein der Nachhaltigkeit

Mit dem IONIQ setzt Hyundai einen neuen Meilenstein in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens, erweitert aber auch das aktuelle Angebot an Fahrzeugen, die wenig bis kein CO2 ausstossen. Bereits auf dem Markt ist das weltweit erste serienmässig hergestellte Brennstoffzellen-Fahrzeug, der Hyundai ix35 Fuel Cell mit Wasserstoffantrieb, wie er unter anderem bereits heute bei Coop eingesetzt wird.

Hyundai bietet sämtliche IONIQ-Versionen mit dem in der Automobil-Industrie führenden Garantiepaket mit 5 Jahren ohne Kilometerbegrenzung und 8 Jahren, bzw. 200ʼ000 km Garantie auf den Hochleistungsbatterien, an. Das Beste daran: Der IONIQ Hybrid und der IONIQ Electric können in der Schweiz bereits bestellt werden.



 

Quelle: HYUNDAI SUISSE
Artikelbild: © HYUNDAI

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hyundai IONIQ: „Schweizer Auto des Jahres 2017“ und „grünstes Auto der Schweiz“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.