Hannover 96 und der neue Amarok auf der IAA

29.09.2016 |  Von  |  Volkswagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Spektakuläre Begegnung bei der heute zu Ende gehenden IAA Nutzfahrzeuge in Hannover – die Fussball-Profis von Hannover 96 testeten die vorgestellten Modelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Der neue Amarok V6 war dabei der Star des Testlaufs.

Die Fussballer drehten begeistert viele Runden in einem Offroad-Gelände in direkter Nachbarschaft zum Messegelände.

Aber auch sonst interessierte sich das Hannover 96-Team auf dem Messestand von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Halle 12 für die Produktneuheiten der Marke. Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge, begrüsste die Mannschaft. Volkswagen Nutzfahrzeuge ist exklusiver Automobil- und Mobilitätspartner von Hannover 96.


Startklar: Das Team von Hannover 96 testet den neuen Amarok im Offroad-Gelände in der Nähe der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Startklar: Das Team von Hannover 96 testet den neuen Amarok im Offroad-Gelände in der Nähe der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.


Herausfordernder Offroad-Parcours

Scholz: „Wir freuen uns, dass die Profis von Hannover 96 heute besonders den neuen Amarok intensiv testen konnten. Der Pickup mit V6-Motor geht kompromisslos nach vorn. Bei dem herausfordernden Offroad-Parcours kam es unter anderem auf Präzision, Zuverlässigkeit und Qualität an. Eigenschaften, die sowohl in der Automobilproduktion als auch im Sport gefragt sind.“

Stürmer Martin Harnik: „Eine coole Aktion. Der Amarok hat durch seinen 4MOTION Allradantrieb wirklich Grip, den man in unwegsamem Gelände braucht.“ Cheftrainer Daniel Stendel war beeindruckt vom neuen V6 TDI-Motor: „Richtig kraftvoll, passt optimal zum Fahrzeug.“


Unterwegs im Offroad-Gelände: 96-Spieler Kenan Karaman testet den neuen Amarok in unmittelbarer Nähe der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Unterwegs im Offroad-Gelände: 96-Spieler Kenan Karaman testet den neuen Amarok in unmittelbarer Nähe der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.


VW Nutzfahrzeuge – zahlreiche Messe-Highlights

Das Sondermodell Amarok Canyon und die Ausstattungsvariante Amarok Comfortline feierten auf der diesjährigen IAA in Hannover ihre Weltpremieren mit den neuen V-Sechszylindern (150 kW/204 PS). Zudem sind als Messepremieren der neue Amarok Aventura und der Amarok Highline vor Ort gewesen. Die 224-PS-Top-Motorisierung (165 kW) steht in Kombination mit 8-Gang-Automatik und 4MOTION Allradantrieb ausschliesslich den beiden höchsten Ausstattungslinien zur Verfügung.



Zuvor hatte sich das Team auf dem Messestand von Volkswagen Nutzfahrzeuge auch über die neuesten Produkte der Marke informiert – unter anderem über den neuen Crafter, der vergangene Woche von einer Jury zum „International Van Of The Year 2017“ gewählt wurde. Der Crafter wird erstmals auch mit Elektroantrieb auf der IAA präsentiert. Als Gäste der Highlight-Show auf dem Messestand machten die Profis unzählige Selfies für die Fans und gaben Autogramme.

 

Artikel von: Volkswagen Nutzfahrzeuge
Artikelbilder: © Volkswagen Nutzfahrzeuge

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hannover 96 und der neue Amarok auf der IAA

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.