Gemischter Verkehrsausschuss Schweiz–EU – Treffen am 16.12.

19.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gemischter Verkehrsausschuss Schweiz–EU – Treffen am 16.12.
Jetzt bewerten!

Verschiedene aktuelle Themen des Strassen- und Schienenverkehrs standen auf der Agenda des Gemischten Ausschusses Schweiz-EU zum Länderverkehrsabkommen, das am Freitag, 16. Dezember, stattgefunden hat. Dabei informierte die Schweizer Delegation die EU-Vertreter insbesondere über die Vorlage des Bundesrates zur Organisation der Bahninfrastruktur (OBI).

Der Bundesrat will zur Stärkung des Schweizer Bahnsystems die Transparenz verbessern, einen diskriminierungsfreien Zugang schaffen und die Effizienz steigern. Zu diesem Zweck soll die Trassenvergabestelle in eine unabhängige Anstalt des Bundes überführt und mit zusätzlichen Kompetenzen ausgestattet werden. Ergänzend dazu sollen mit der OBI-Vorlage die Passagierrechte gestärkt werden.

OBI-Vorlage und Übernahme von EU-Recht

Der Bundesrat hat die neuen Bestimmungen am 16. November 2016 gutgeheissen. 2017 wird sich das Parlament damit befassen. Mehrere Teile der OBI-Vorlage zielen in die gleiche Richtung wie europäische Bestimmungen (diskriminierungsfreier Zugang, Passagierrechte, Regulierungsbehörde RailCom).

Ein weiteres Gesprächsthema des Treffens war die Übernahme von EU-Rechtsakten, namentlich über die technische Kontrolle von Strassenfahrzeugen und – im Eisenbahnbereich – über technische Spezifikationen zur Sicherheit und Interoperabilität.

Das 31. Treffen des Gemischten Ausschusses findet im Juni 2017 in Brüssel statt.

 

Quelle: Bundesamt für Verkehr
Artikelbild: © Aleksandar Mijatovic – shutterstock.com (Symbolbild)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gemischter Verkehrsausschuss Schweiz–EU – Treffen am 16.12.

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.