Drei Jahre Erfolgsgeschichte – der BMW i

07.11.2016 |  Von  |  BMW
BMW

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der BMW i steht seit seinem Marktstart vor drei Jahren für Innovationsstärke und Zukunftsorientierung des Unternehmens. Der technologische Vorreiter der BMW Group bietet ganzheitliche und nachhaltige Mobilität.

Und die ist heute so sichtbar wie noch nie: Über 100.000 rein elektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride hat die BMW Group inzwischen weltweit an Kunden ausgeliefert. Allein der BMW i3 kommt bislang auf mehr als 60.000 Einheiten und ist das erfolgreichste Elektrofahrzeug im Premium-Compact-Segment.

Der BMW i8 mit über 10.000 aufgelieferten Exemplaren seit Mitte 2014 ist die Nummer eins unter den elektrifizierten Sportwagen. Und für den erfolgreichen Technologietransfer von BMW i in die Breite stehen die bislang rund 30.000 verkauften Plug-in-Hybride – heute unter dem Label BMW iPerformance bekannt.

„BMW i ist und bleibt unsere Speerspitze der Innovation. Auch in Zukunft wird BMW i wegweisende Technologien für die BMW Group erschliessen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Harald Krüger. „Beim elektrischen Antrieb haben wir diesen Technologietransfer bereits erfolgreich auf die Strasse gebracht. Mit dem automatisierten Fahren gehen wir nun den nächsten Technologiesprung an, um mit dem BMW iNEXT Massstäbe zu setzen.“

Mit der Gründung der Marke BMW i und der Entscheidung, eine eigenständige Fahrzeugarchitektur und die BMW-eDrive-Technologie für elektrische Antriebe zu entwickeln, wurde die BMW Group zum Pionier auf dem Gebiet der individuellen und nachhaltigen Mobilität.

Sowohl der für lokal emissionsfreie Mobilität im urbanen Umfeld konzipierte BMW i3, als auch der zukunftsweisende Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 vereinen Freude am Fahren mit einem konsequent an Nachhaltigkeit orientierten Premium-Charakter, der auch eine ressourcenschonende Fertigung und Materialauswahl umfasst. Das überzeugt auch neue Kundengruppen: Mehr als 80 Prozent der BMW i3-Kunden weltweit sind neue Kunden für BMW.

Insgesamt hat die BMW Group bereits sieben Modelle im Angebot, die wie der BMW i3 rein elektrisch fahren oder als Plug-in-Hybrid einen Verbrennungs- und Elektromotor kombinieren. Weitere Modelle folgen in den kommenden Jahren, darunter 2017 ein Plug-in-Hybrid des MINI Clubman.

Zusätzlich wird der Sportwagen BMW i8 mit Plug-in-Hybrid Antrieb 2018 um eine offene BMW i8-Roadster-Variante erweitert. Im Jahr 2019 erweitert ein rein elektrischer MINI und im Jahr 2020 ein rein elektrischer BMW X3 das Portfolio.

Zusätzlich steht Anfang des nächsten Jahrzehnts ein weiteres, grösseres BMW i-Modell mit Elektroantrieb an: der BMW iNEXT. Dieses hoch innovative Modell wird neuer Innovationsträger und technologische Speerspitze bei BMW i sein.






 

Artikel von: BMW Group
Artikelbilder: © BMW Group

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Drei Jahre Erfolgsgeschichte – der BMW i

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.