Der neue Opel Zafira läuft vom Band

29.08.2016 |  Von  |  Neuwagen, News, Opel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Es ist soweit! Im Opel-Werk in Rüsselsheim bei Frankfurt/Main hat die Produktion des neuen Zafira begonnen. In Anwesenheit von Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann, Produktionschef Phil Kienle und Werksdirektor Michael Lewald lief das erste Fahrzeug vom Band. Damit setzt Opel seine Pro-duktoffensive fort. Bis 2020 bringt die Marke mit dem Blitz im Emblem insgesamt 29 neue Modelle auf den Markt.

Der in Rüsselsheim produzierte „Erstling“ ist ein Opel Zafira in Absolute Red und mit OPC-Line-Paket, ausgerüstet mit dem adaptiven Sicherheitslichtsystems AFL mit LED-Technik (AFL = Adaptive Forward Lighting) und dem radarbasierten adaptiven Geschwindigkeitsregler ACC (Adaptive Cruise Control).

Mehr als nur die Qualitäten der Vorgänger

Der Opel Zafira gilt als Synonym für eine einzigartige Mischung aus aussergewöhnlicher Vielseitigkeit und höchstem Fahrkomfort, seit Opel das revolutionäre integrierte Flex7®-Sitzsystem für sieben Personen im Segment der Kompaktvans 1999 eingeführt hat. 2.7 Millionen Zafira fanden seitdem einen Käufer; vor allem Familien und Berufstätige, die ein gleichermassen geräumiges wie vielseitiges Fahrzeug für längere Strecken suchen.

Der Neuling verfügt nicht nur über die Qualitäten seiner Vorgänger – wie die AGR-zertifizierten Ergonomie-Vordersitze (Aktion Gesunder Rücken e.V.), den FlexFix®-Fahrradträger und das adaptive FlexRide-Fahrwerk. Der grundlegend überarbeitete Zafira kommt auch mit einem ebenso ausdrucksstarken Aussendesign wie einem neu gestalteten Cockpit mit herausragender Vernetzung auf den Markt. Der Zafira ist ab Modellversion Enjoy serienmässig mit der neuen Infotainment-Generation ausgestattet und verfügt über den persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar.


Gelungener Start: In Anwesenheit von Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann, Produktionschef Phil Kienle und Werksdirektor Michael Lewald lief der erste neue Zafira in Rüsselsheim vom Band. (Bild: © General Motors)

Gelungener Start: In Anwesenheit von Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann, Produktionschef Phil Kienle und Werksdirektor Michael Lewald lief der erste neue Zafira in Rüsselsheim vom Band. (Bild: © General Motors)


Ab Oktober bei den Händlern

Das neue Modell rollt ab Oktober zu den Händlern. Flexibilität ist beim neuen Zafira Programm. So bietet er als Einziger seiner Klasse die ganze Bandbreite an Antriebssystemen. Zum Einsatz kommen dynamische Benzin-, Diesel- und Erdgas-Aggregate mit Leistungen von 88 kW/120 PS bis 147 kW/200 PS. Die Leistungsspitze im Zafira-Portfolio markiert der 147 kW/200 PS starke 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo. Mit einem maximalen Drehmoment von 280 Newton-metern beschleunigt er den bis zu 220 km/h schnellen Kompaktvan in nur 8.8 Sekunden von null auf 100 km/h.

 

Artikel von: General Motors Suisse SA
Artikelbild: Opel Zafira (© General Motors)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Der neue Opel Zafira läuft vom Band

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.