Demonstrator-Fahrzeug von Allison Transmission und VanDyne SuperTurbo

17.10.2016 |  Von  |  LKW
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Allison Transmission Inc. und VanDyne SuperTurbo Inc. geben eine Kooperation bekannt. Gemeinsam soll ein Demonstrator-Fahrzeug entwickelt werden. Geplant ist, die einzigartigen Leistungsvorteile des mechanisch angetriebenen Turboladers von VanDyne in Verbindung mit dem TC10® Getriebe von Allison zu nutzen – bei einem Sattelzug der Klasse 8.

Durch die Verwendung von fortschrittlichsten Regeltechniken werden die beiden Technologien die Vorteile des Motor-Downspeeding, der effizienten Aufladung und des Turbo-Compound-Systems maximieren. Das primäre Ziel der Kooperation besteht darin, zu demonstrieren, wie diese beiden Produkte in Verbindung mit einem intelligent gesteuerten Fahrzeug, die Kohlendioxid-Emissionen reduzieren und die Kraftstoffeffizienz verbessern können, ohne dabei Einbussen an der Leistung hinnehmen zu müssen.

Mit einem innovativen Design kombiniert das vollautomatische TC10 den patentierten Drehmomentwandler von Allison mit einem einzigartigen Gangschaltungssystem mit Doppel-Vorlegewelle. Diese Kombination bietet sowohl Volllastschaltung als auch Kraftstoffeinsparung bei Streckenfahrten für bessere Leistung und Wirtschaftlichkeit. Das Getriebe ist ideal für Zugmaschinen und eignet sich hervorragend für Vertriebsanwendungen, bei denen der Einsatzzyklus der Sattelzugmaschine zwischen Stadt- und Autobahnbedingungen aufgeteilt ist.

Der SuperTurbo(TM) verwendet ein stufenloses Automatikgetriebe verbunden mit einem Hochgeschwindigkeits-Fahrzeugantrieb, um die Turbolader-Geschwindigkeit zu kontrollieren und eine bidirektionale Drehmomentübertragung zu ermöglichen. Die Schlüsselkomponente in der Kombination mit dem TC10 ist die Fähigkeit des SuperTurbos, Ladedruck auf Abruf bereitzustellen, und dadurch ist beim Getriebe ein effizientes Umschalten möglich, während gleichzeitig günstige Luft-Kraftstoff-Verhältnisse und hohe Leistungsniveaus beibehalten werden.

Der SuperTurbo funktioniert als ein Turbolader durch Transienten und setzt eine Kombination aus Turbinen- und Motorleistung ein, um ein schnelleres Drehmoment des Motors zu bieten und die Notwendigkeit zu minimieren, den Motor mit höheren Drehzahlen pro Minute (RPM) laufen zu lassen. Diese Fähigkeiten werden noch durch die Vorteile verstärkt, die das vollautomatische TC10 bietet. Darüber hinaus integriert die neue Regelstrategie prädiktives Schalten mit einem reaktionsschnelleren Motor, da der SuperTurbo hinzugefügt wird.

Für die Erschliessung des vollen Potenzials von Motor-Downspeeding, um die Fahrzeugleistung zu optimieren, ist ein Systemkonzept erforderlich. Allison und VanDyne haben 2015 mit der Bewertung dieses einzigartigen Systemkonzepts für Motor-Downspeeding begonnen und dieser erste Fahrzeug-Demonstrator ist der nächste Schritt im Prozess. Zu den Einsatzmöglichkeiten, die derzeit bewertet werden, gehören Langstrecken, Regionalverkehr und Bedingungen im Stadtverkehr.

 

Artikel von: VanDyne SuperTurbo, Inc.
Artikelbild: © VanDyne SuperTurbo, Inc.

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Demonstrator-Fahrzeug von Allison Transmission und VanDyne SuperTurbo

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.