Das Plakat zum 87. Salon

02.09.2016 |  Von  |  Messen/Events, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Plakat zum 87. Salon
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Plakat der Geneva International Motor Show 2017 wurde diesen Freitag offiziell dem Organisationskomitee vorgestellt. Zu sehen ist das zweite Sujet eines Triptiks, das mehrere Ausschnitte desselben Fahrzeuges zeigt.

Gleichzeitig wurde die offizielle Website des kommenden Salons online geschaltet. Im Zuge einer verstärkten Corporate Communication hat sie eine neue Adresse erhalten: www.gims.swiss. Das Komitee segnete die Standpläne ab. Der 87. Internationale Automobil-Salon weist volle Palexpo-Hallen aus und findet vom 9. – 19. März 2017 statt.

Das Plakat des 87. Salons wurde diesen Freitag anlässlich der traditionellen Komitee-Sitzung im September vorgestellt. Es zeigt die Heckansicht eines Sportwagens. Dessen Frontansicht war bereits auf dem Plakat 2016 zu sehen. Das Fahrzeug mit sportlicher Silhouette und stark ausgeprägter Linienführung wurde von der Agentur Wirz Corporate in Zürich in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autodesigner Mark Stehrenberger entwickelt. Dahinter steckt die Idee, über mehrere Jahre verschiedene Ansichten zu enthüllten. Nach und nach entdeckt das Publikum das ganze Auto, das gleichsam für eine starke, schöne und anziehende Individualmobilität steht.


Geneva International Motor Show 2017 (Bild: © Internationale Automobil-Salon Genf)

Geneva International Motor Show 2017 (Bild: © Internationale Automobil-Salon Genf)


Am Freitag wurde auch die Website zum kommenden Auto-Salon online geschaltet. Diese ist neuerdings unter der Adresse www.gims.swiss zugänglich. André Hefti, Salon-Generaldirektor, erklärt: „ Vor drei Jahren haben wir einen Prozess zur Verstärkung des internationalen Images der Veranstaltung eingeleitet. Ein erster Schritt war die Einführung des neuen Logos, das den Salon in englischer Sprache ankündigt. Dazu gehörte logischerweise und mittelfristig auch eine Anpassung der Internetadresse. GIMS ist die Abkürzung von Geneva International Motor Show und unterstreicht den internationalen Charakter der Veranstaltung. Die vom Bund letztes Jahr erworbene Domainendung „.swiss“ steht für unsere nationale Verankerung und signalisiert typisch schweizerische Werte wie Sicherheit, Neutralität, Sauberkeit usw, die maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beitragen“.


Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)

Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)


Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)

Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)


Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)

Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)


Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)

Impressionen 2016 (Bild: © Photopro.Event / D. Keller)


Was die Marken, Modelle und Neuheiten anbelangt, so verspricht der Auto-Salon 2017 wiederum ein volles Programm und Emotionen ohne Ende. „Wir freuen uns natürlich darüber, dass der Genfer Salon nicht nur ein sicherer Wert für alle grossen Hersteller darstellt, sondern alljährlich auch zahlreiche Hersteller und Preparateure äußerst exklusiver Fahrzeuge anzieht.“, unterstreicht Maurice Turrettini, Stiftungsratspräsident. Tatsächlich hat das Komitee die Zuteilung der Standplätze gutgeheißen; alle zur Verfügung stehenden Ausstellungsflächen sind belegt.



Der internationale Automobil-Salon Genf gehört zu den fünf wichtigsten Automobilveranstaltungen weltweit, die von der OICA (Organisation internationaler Automobil-Hersteller) anerkannt werden. Er ist der einzige Salon in Europa, der alljährlich und im Frühling stattfindet. Die 87. Geneva International Motor Show empfängt die Besucher vom 9. – 19. März 2017 in den Palexpo-Hallen.

 

Artikelbilder: © Photopro.Event / D. Keller

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Das Plakat zum 87. Salon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.