Autoneum erweitert Kapazitäten in Mexiko

02.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Autoneum erweitert Kapazitäten in Mexiko
Jetzt bewerten!

Im mexikanischen Automobilstandort San Luis Potosí wurde gestern ein neues Werk von Autoneum eingeweiht. Das Unternehmen hat seine Expansion im nordamerikanischen Wachstumsmarkt jedoch noch nicht abgeschlossen. Wegen der grossen Nachfrage nach leichtgewichtigen Akustik- und Hitzeschutzkomponenten wurde gestern zugleich auch der Grundstein für eine zweite Produktionsstätte in San Luis Potosí gelegt.

Hier sollen ab 2018 Unterböden, Teppichsysteme und Hitzeschilder für deutsche, US-amerikanische und japanische Fahrzeughersteller gefertigt werden.  Zusätzlich eröffnet Autoneum ein Verkaufs- und Entwicklungsbüro in Mexiko-Stadt, um eine optimale Kunden- und Lieferantenbetreuung sicherzustellen.

Autoneum hat gestern mit der Inbetriebnahme eines dritten Werks in Mexiko seine lokale Präsenz deutlich erweitert und damit auf die steigende Nachfrage nach seinen Leichtbau-Komponenten für Lärm- und Hitzeschutz im Auto reagiert. Ab Frühjahr 2017 werden in dem rund 400 Kilometer nordwestlich von Mexiko-Stadt gelegenen Werk in San Luis Potosí (Bundesstaat San Luis Potosí) Teppichsysteme sowie Stirnwand- und Bodenisolationen produziert.

Die Stirnwand- und Bodenisolationen überzeugen neben ihrer akustischen Leistung und niedrigem Gewicht durch ihren hohen Recycling-Anteil und entsprechende Umweltfreundlichkeit. Autoneum beliefert aus der 27’000 Quadratmeter grossen Anlage US-amerikanische und deutsche Automobilhersteller, die vor Ort für den  nordamerikanischen Markt produzieren.

Noch während der Bauarbeiten in San Luis Potosí wurde deutlich, dass die weiter steigende Nachfrage nach leichtgewichtigen Akustik- und Hitzeschutzkomponenten seitens bestehender und neuer Kunden, die in unmittelbarerer Nähe zum Autoneum-Werk produzieren, einen Kapazitätsausbau erfordert.


Einweihung des Autoneum-Werks San Luis Potosi 1, Mexiko (Bild: © obs/Autoneum Management AG)

Einweihung des Autoneum-Werks San Luis Potosi 1, Mexiko (Bild: © obs/Autoneum Management AG)


Gleichzeitig mit der Einweihung des ersten Werks in San Luis Potosí fand daher gestern auch die Grundsteinlegung für das zweite Werk von Autoneum in San Luis Potosí statt. Auf zusätzlichen 19’000 Quadratmetern werden ab 2018 Unterböden, Teppichsysteme und Hitzeschilder für deutsche, US-amerikanische und japanische Fahrzeughersteller gefertigt. In beiden Werken in San Luis Potosí schafft Autoneum bis 2020 430 neue Arbeitsplätze.

Martin Hirzel, CEO von Autoneum, betonte anlässlich der Einweihung in San Luis Potosí: „Dieser erneut notwendige Ausbau unserer Produktionskapazitäten in Mexiko zeigt den weiter wachsenden Bedarf der Fahrzeughersteller an multifunktionalen Lärm- und Hitzeschutzkomponenten, mit denen wir unsere internationalen Kunden in Mexiko in der Entwicklung und Produktion von leiseren, leichteren und verbrauchsärmeren Fahrzeugmodellen unterstützen.“

Um die Expansion in Mexiko bestmöglich zu steuern, eröffnet Autoneum zusätzlich eine Verkaufs- und Entwicklungsniederlassung in Mexiko-City. Durch die lokale Bündelung der Auftragsakquise, der Entwicklung von Komponentenadaptionen und des Einkaufs für die Produktion in Mexiko wird ein profitabler Ausbau der Kunden- und Lieferantenbeziehun-gen in dem Wachstumsmarkt sichergestellt.

Autoneum ist in Mexiko neben dem Werk in San Luis Potosí bereits mit einem Produktionsstandort in Hermosillo (Bundesstaat Sonora) und über das Tochter-unternehmen UGN mit einem Werk in Silao (Bundesstaat Guanajuato) vertreten. Neben den Standortvorteilen, die Mexiko als NAFTA-Mitglied (North American Free Trade Agreement) bietet, überzeugt Mexiko als Automobilmarkt im weltweiten Vergleich durch seine Wachstumsdynamik: 2015 wurden 3.4 Millionen leichte Motorfahrzeuge produziert, für 2020 wird eine Zunahme auf rund fünf Millionen Fahrzeuge erwartet.

 

Artikel von: Autoneum Management AG
Artikelbild: © obs/Autoneum Management AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Autoneum erweitert Kapazitäten in Mexiko

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.