Alpha-N: M4 mit Optimierung à la CRT

16.05.2017 |  Von  |  BMW, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Alpha-N: M4 mit Optimierung à la CRT
Jetzt bewerten!

Sport Evolution, GT, CSL und GTS – nur einige der vielen Namen, die in der Vergangenheit die meist auf wenige hundert Exemplare limitierten Sondermodelle der M3- beziehungsweise seit 2016 auch M4-Baureihe zierten.

Während diese Kürzel BMW-Enthusiasten vermutlich noch in wohliger Erinnerung sind, erhielt ein anderes Sondermodell weitaus weniger Beachtung und geriet dadurch bei so manchem schon fast in Vergessenheit – zu Unrecht: Denn der CRT auf Basis der E90 M3-Limousine bediente sich nicht nur M3 GTS-Technologien, sondern ist zudem äusserst exklusiv: Die M GmbH baute nur 67 Exemplare.

Genau diesen Namen haben die Mannen von Alpha-N nun für ihr neustes Werk auf Basis des M4-Coupés aufgegriffen. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Genau wie die damalige CRT-Limousine gefällt der M4 CRT mit einer dezenten, aber zugleich stimmigen Optik: Die Spezialisten aus Bad Neuenahr-Ahrweiler verbauten an der Frontschürze und auf dem Kofferraumdeckel hauseigene Carbon-Spoiler.

Der Heckspoiler generiert bei 200 km/h einen Abtrieb von satten 53 Kilogramm und wird verklebt sowie bei Exemplaren mit angehobener Höchstgeschwindigkeit zusätzlich verschraubt.

Ein neuer Radsatz ergänzt den deutlich edleren und sportlicheren Look perfekt: Es handelt sich um das High-End-Rad R101 LW aus dem Hause HRE Performance Wheels. Es ist speziell für den Einsatz an Fahrzeugen mit Motorsport-Charakter sowie dementsprechend und Modell- sowie Achslast- spezifisch konstruiert.

Alpha-N montierte die extrem leichten Schmiedefelgen in den Dimensionen 9,5×20 Zoll (7,8 kg) sowie 11×20 Zoll (8,2 kg) mit Michelin Pilot Super Sport-Bereifung in 265/30R20 und 295/30R20 am M4 CRT.

In technischer Hinsicht überzeugt das BMW-Sportcoupé ebenfalls auf ganzer Linie: Alpha-N erhöhte die Leistung des S55-Biturbo-Reihensechszylinders mittels einer EVOX Stufe 1-Steigerung auf 520 PS. Dieses Upgrade kann im Hause Alpha-N in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Dank seines Öhlins Road & Track-Gewindefahrwerks kann der M4 diese Power fahrdynamisch noch effizienter in Vortrieb und Fahrspass ummünzen.

Idealen Halt für die Insassen des BMW-Coupés garantieren in jeder Lebenslage und Fahrsituation die Recaro Pole Position-Sportschalen, die auf extra-tiefen Lightweight-Konsolen montiert sind.

Für den hervorragende Support bei der Umsetzung des CRT-Projektfahrzeugs bedankt sich Alpha-N bei HRE Performance Wheels / HRE Europe, TPS Performance, Öhlins, Recaro, der Lightweight GmbH und Vollverklebt.de.












 

Quelle: ALPHA-N Performance GmbH
Artikelbild: ALPHA-N Performance GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Alpha-N: M4 mit Optimierung à la CRT

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.