25. Oldtimer Grandprix Emil Frey – diesmal mit Glasurit

26.08.2016 |  Von  |  Auto, News, Oldtimer
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
25. Oldtimer Grandprix Emil Frey – diesmal mit Glasurit
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Glasurit ist die BASF-Premiummarke im Autoreparaturlackbereich und daher auch gefragt, wenn es darum geht, alten Fahrzeugen neuen Glanz zu verleihen. Aus diesem Grund passt die Übernahme des Patronats für den diesjährigen Oldtimer Grandprix Emil Frey durch Glasurit zu dem Markenantritt hervorragend.

Am Samstag, dem 3. September, ist es endlich so weit. Dann findet der schweizweit beliebe Emil Frey Oldtimer Grandprix wieder in Safenwil, Aargau statt. Mit 25 Jahren Bestehen wird dabei sogar ein Silberjubiläum gefeiert. Glasurit ist daher besonders stolz auf das Patronat gerade im Jubiläums-Jahr. Seit 2016 ist Glasurit zudem globaler Partner der Fédération Internationale des Véhicules Anciens.

Oldtimer sind weltweit eine Leidenschaft – auch und gerade in der Schweiz. Sie gehört sogar zu den Spitzenreitern, was die Anzahl an Klassikern betrifft. Über 200‘000 Modelle und weit über 100 private Clubs gibt es hierzulande. Viele Besitzer der edlen Fahrzeuge investieren Zeit und Energie in die Restaurierung, um den Wert ihres Klassikers zu erhalten.


Glasurit bietet Oldtimer-Liebhabern ausgefeilte Farbtonfindung zur Fahrzeug-Restaurierung. (Bild: BASF Coatings Services)

Glasurit bietet Oldtimer-Liebhabern ausgefeilte Farbtonfindung zur Fahrzeug-Restaurierung. (Bild: BASF Coatings Services)


Mit Glasurit den richtigen Farbton finden

Doch häufig ist der Originallack eines Old- oder Youngtimers nicht mehr auf dem Markt erhältlich. Wie gelingt trotzdem die Restaurierung? Glasurit macht es möglich, denn hier besteht eine bestechende Farbtonkompetenz. Unter www.classiccarcolors.com verfügt Glasurit über das weltweit grösste Farbtonarchiv. Neben der Qualität der Lacke überzeugt die Marke ausserdem durch ihre modernen Farbtonfindungsinstrumente. So können mit dem tragbaren Farbspectrometer Farbtöne direkt vor Ort am Fahrzeug gemessen und in Sekundenschnelle ermittelt werden.

Herzstück der Farbtonfindung ist das Glasurit Color Profi System, kurz CPS genannt. Das CPS ist ein praktisches System aus tausenden Farbmuster-Paspeln für die Uni- und die Metallic-Lackierung, die mit Originallacken beschichtet sind. Dank der einzigartigen Sortierung nach Farbtongruppen können Anwender den Farbton direkt am Fahrzeug vergleichen.


Das CPS ist ein System aus tausenden Farbmuster-Paspeln für die Uni- und die Metallic-Lackierung. (Bild: BASF Coatings Services)

Das CPS ist ein System aus tausenden Farbmuster-Paspeln für die Uni- und die Metallic-Lackierung. (Bild: BASF Coatings Services)


 

Artikel von: Glasurit Autoreparaturlacke – BASF Coatings Services AG
Artikelbild: © BASF Coatings Services

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

25. Oldtimer Grandprix Emil Frey – diesmal mit Glasurit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.